Frohe Weihnachten!

HappyChristmas2012

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Weihnachtsbotschaft von Kate. Ich freue mich schon auf 2013, denn da wird wohl wieder was „im Bus(c)h“ sein.

Thanks for all your lovely messages of encouragement over the year. It means such a lot.
    Wishing you a merry Christmas and a very Happy New Year.
                  With love,
                           Kate

moments of pleasure

„Die Single ‚Wuthering Heights‘ wurde mir 1978 von meiner älteren Schwester geschenkt. Sie versorgte mich zu dieser Zeit mit ‚ihrer‘ Musik, und ich war begeistert – wow, was für eine unglaubliche Stimme! Dieses Erlebnis vor fast 34 Jahren war der Beginn meiner hoffentlich nie endenden Kate-Bush-Verehrung. Durch die Übersetzungen meiner Schwester bekam ich immer mehr Zugang zu der Musik und beeilte mich, mein Englisch zu verbessern.
Von meinen Freunden hörte damals niemand Kate Bush. Erst ab ‚Hounds Of Love‘ mit den Hits ‚Cloudbusting‘ und ‚Running Up That Hill‘ änderte sich das ein wenig. Ich hatte damals auch einen Disput mit einem meiner besten Freunde wegen ‚The Ninth Wave‘, der zweiten Seite der ‚Hounds Of Love‘-LP: Er kam zu mir in den Partykeller, als ich sie hörte, und fragte, ob ich dieses Katzen- gejammer nicht abstellen könnte. Die Antwort war Nein! – und er ging. Als er am nächsten Tag wiederkam, legte ich ‚The Ninth Wave‘ wieder auf … und er blieb. Heute besitzt er alle LPs von Kate.
Leider habe ich Kate Bush nie live bewundern dürfen. Im Mai 1979 standen wir vor der ausverkauften Liederhalle in Stuttgart und konnten uns die Schwarzmarktpreise für die Karten nicht leisten. Wir hatten uns verspekuliert und uns im Vorverkauf keine Karten zugelegt. Allein der Gedanke daran lässt mir heute noch das Blut in den Adern gefrieren. 1993 hatte ich dann immerhin das Vergnügen, Kate bei einer Promo-Veranstaltung zu ‚The Red Shoes‘ in London sehen zu dürfen und mir das Booklet der ‚This Woman’s Work‘-Box von ihr signieren zu lassen – im Vergleich zu einem verpassten Livekonzert ein eher kleiner Trost.“

Jörg Wellner

in her own words

Ich mag das Gefühl auf Reisen und unterwegs zu sein und dabei Musik zu hören. Ein gutes Album muss mir genau dieses Gefühl vermitteln, mich mitnehmen auf eine Reise.
Kate Bush

Kate’s Hut auf Ebay versteigert

hutStolze 861 britische Pfund (etwas mehr als 1000 Euro) hat auf Ebay Ende Oktober eine Pelzmütze von Kate erzielt. Kate hatte den Hut für die Fotosessions zu ihrem jüngsten Album „50 Words for snow“ getragen. Dabei handelte es sich natürlich nicht um einen echten Pelz, wie sie selbst nach Veröffentlichung der ersten Bilder auf ihrer Internetseite www.katebush.com klarstellte. Von hut2der „Celebrity Hat Auction“ zu Gunsten der Organisation St. Mungo’s profitieren obdachlose Menschen. St. Mungo koordiniert allein im Großraum London mehr als 100 verschiedene  Projekte.

Neben Kate Bush haben sich auch Prominente wie Kevin Spacey, Roger Federer, Annie Lennox und Daniel Craig an der Aktion beteiligt. Für die Auktion hatte Kate die Mütze eigens handsigniert.

Wow – die Bühnenshow

wowtheshowZwölf Konzerttermine gibt es im Februar und März 2013 für die Bühnenshow „Wow – A celebration of the Music & Artistry of Kate Bush“. Wie die einzige Tour von Kate in 1979 wird diese Produktion, in der Maaike Breijman die Rolle von Kate Bush spielen wird, startet die Tour in Liverpool. Begleitet von einer Live-Band wird es offenbar nicht nur Songs geben, die während  der Original-Tournee von Kate gespielt worden sind. Auf dem Programm stehen auch Lieder aus der Never for Ever-Ära. Auf www.wow-theshow.com gibt es die kompletten Daten und einen Trailer zur Show. Vorgesehen ist bisher nur ein Auftritt außerhalb von UK – am 25. April 2013 in Amsterdam.

eat the music

Nach dem Fanzine „Irgendwo in der Tiefe“ von Beate und der „The Morning Fog“-Seite  von Jörg gibt es hier einen neuen Treffpunkt für deutschsprachige Kate Bush-Fans – als Partner-Seite des Morning Fog-Forums. Weniger gefragt sind hier vollständige Listen, wann wo welche Singles/Alben erschienen sind. Das haben andere schon viel besser dokumentiert.  Vielmehr soll es darum gehen, Lust auf die Musik von Kate Bush zu wecken und zu teilen. Deshalb ist jede/r gerne eingeladen, sich an dieser Seite  zu beteiligen.