Kategorie: News

Versteckte Nachrichten von Kate

Das Lyrik-Buch „How to be invisible“ mit ausgewählten Songtexten von Kate wird am 6. April in England und am 9. Mai in den USA in einer Taschenbuch-Auflage im englischen Verlag Faber & Faber erscheinen – etwas mehr als vier Jahre nach dem Erscheinen der gebundenen Ausgabe. Für die Paperback-Version hat Kate eigens ein neues Vorwort …

Weiterlesen

Zum Tod von Jeff Beck

Mit einem Tweet hat Kate auf ihrer Webseite auf den Tod von Jeff Beck reagiert. „I’m heartbroken to hear the news. Jeff was a real one-off, He was so adorable and funny – incredibly lovable.  He was one of the greatest guitarists the world has ever known. We’ve lost one of our brightest stars and …

Weiterlesen

Kate trifft auf Picasso

Wenn Picasso auf Kate Bush trifft, könnte das so aussehen, wie der deutsche Maler Peter Robert Keil es auf Papier gebracht hat. Kate Bush-Look Portrait heißt das Werk, das am 26. Oktober in der Hill Auction Gallery im kleinen Städtchen Sunrise in Florida versteigert wird. Mindestgebot: 25 Dollar. Erwartet werden Gebote zwischen 100 und 1000 …

Weiterlesen

50 Kapitel für Kate

In einem neuen Buch erklärt der Journalist Tom Doyle das Phänomen Kate Bush. „Running Up That Hill: 50 Visions of Kate Bush“ heißt das 320 Seiten starke Werk, das am 27. Oktober im englischen Verlag Nine Eight Books erscheint. Eines muss man vorwegschicken: Kate Bush mag keine Interviews, auch wenn sie sich dabei stets aufgeräumt …

Weiterlesen

Robbie Coltrane ist gestorben

Der englische Schauspieler und Comedian Robbie Coltrane ist heute im Alter von 72 Jahren gestorben. Coltrane, der eigentlich Anthony Robert McMillan heißt und den Künstlernamen aus Verehrung für den Jazzsaxofonisten John Coltrane angenommen hat, war vor allem für seine Rolle als Wildhüter Rubeus Hagrid in den Harry-Potter-Filmen bekannt sowie aus der englischen Krimiserie „Cracker“ (Für …

Weiterlesen

Eine Stil-Ikone für die Generation Z

Im Juni hat Amy Francombe in der englischen Zeitung Evening Standard beschrieben, wie die Generation Z sich für Kate Bush begeistert hat – obwohl oder weil sie nicht in sozialen Medien präsent ist, ihr letztes Album von 2011 stammt (und das nicht ansatzweise mit Mainstream-Musik dienen kann) und ihre Debüt-Single im Jahr 1978 veröffentlicht wurde, …

Weiterlesen

Fans früher und heute

Hat sich die Art und Weise, wie Stars und Sternchen angehimmelt werden, verändert? Wie verhalten sich Fans früher und heute? Dieser Frage ist die freie Journalistin Kristina Gerstenmaier für die Wochenendbeilage der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) nachgegangen – und hat dazu auch mich befragt. „Es gibt nicht den einen Fan. Vielmehr sind die Fans so …

Weiterlesen

Streit um Rechte an Red Dress-Version

Kein Video von Kate ist kultiger als die ursprüngliche Red Dress-Version von Kates erstem Hit Wuthering Heights, die zum ursprünglich geplanten Release Ende 1977 erstellt worden ist. 44 Jahre später gibt es nun offenbar einen Streit um die Rechte an dem Video. Im offiziellen Kate Bush-Channel auf Youtube ist das Video nicht mehr zu finden …

Weiterlesen

RUTH kommt als CD-Single in den USA

Kates amerikanisches Plattenlabel Rhino Records wird die Single Running Up That Hill am 2. September als CD-Single veröffentlichen – mit den originalen Songs, also Under The Ivy als zweitem Titel und dem originalen Cover der Vinyl-Single von 1985. Seit drei Monaten ist der Song von Kate dank der Netflix-Serie Stranger Things weltweit wieder in den …

Weiterlesen

Coldplay spielen RUTH in Wembley – mit Alan Partridge

Der englische Schauspieler und Comedian Steve Coogan hat am Samstag das Coldplay-Konzert im Londoner Wembley-Stadion für eine besondere Gesangseinlage genutzt. Coogan, bekennender Kate-Fan, hat in den 90er Jahren die fiktive Figur Alan Partridge geschaffen – ein eher unsensibler Moderator, der immer wieder auch mit Gesangseinlagen überrascht. Die sind gleichsam gruselig und gefürchtet wie urkomisch. Sein …

Weiterlesen

Zu anders für Pop, zu progressiv für Punk, zu extravagant für Prog.

Wenn die Tape-Reihe des deutsch-französischen Senders Arte je Sinn ergeben hat, dann besonders bei dem neuen Beitrag über Kate Bush nach dem Erfolg von Running Up That Hill. Die Fünf-Minuten-Episode widmet sich vor allem der Frage: Wie schafft es Kate Bush, die ganze Welt anzusprechen und doch mit niemandem zu reden? Der Beitrag startet mit …

Weiterlesen

Thunder in our hearts

Zwei weitere Musikmagazine widmen sich in ihren neuen Ausgaben der Musik von Kate. So gibt es in der aktuellen September-Ausgabe von Classic Rock nach den Charterfolgen von Running Up That Hill einen sechsseitigen Beitrag über Kates Album Hounds Of Love. „Wundersame Dinge: Die hohen Kräfte von Hounds Of Love“ ist der Beitrag in Anspielung auf …

Weiterlesen

„Wie Kate die Achtzigerjahre erfand“

Wenn Kate im üblichen Sinne jemals produktiv war, dann in den 80ern. Gleich vier Alben hat sie in nur einem Jahrzehnt veröffentlicht. Und sie hat dieses Jahrzehnt musikalisch mit geprägt. Nach Never For Ever mit dem Klassiker Babooshka direkt zum Beginn des Jahrzehnts folgten 1982 das experimentelle The Dreaming, 1985 mit Hounds Of Love das …

Weiterlesen

Mehr als 40 Tanz-Events zu Ehren von Kate

Der aktuelle Hype um Kate Bush wirkt sich offenbar auch auf die kommenden Veranstaltungen zum Most Wuthering Heights Day aus. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr erstmals nicht nur punktgenau zu Kates Geburtstag am 30. Juli statt, sondern dürfte mit über 40 Veranstaltungen weltweit tatsächlich der Most Wuthering Heights Day EVER werden. In Deutschland sind …

Weiterlesen

Auffällige Parallelen zu Experiment IV

Ganz offensichtlich gibt es von den Machern von Stranger Things weitere Bezüge zur Arbeit von Kate. Vor wenigen Tagen wurden offizielle Netflix-Bilder veröffentlicht, die zeigen, wie Schauspieler Jamie Campbell Bower zur finsteren Gestalt „Vecna“ wird. Ein Bild zeigt den verwandelten Bower mit einem Getränk in der Hand. Das ist bei einem mehrstündigen Verwandlungsprozess nicht so …

Weiterlesen