Tag: Michael

Jan 05 2018

3.14159265359

Wem die Zahl im ersten Moment nichts sagt, Pi steht für eine mathematische Konstante UND für einen Kate Bush-Song aus dem Aerial-Album. So weit so gut. Was diese amerikanische Promo-CD so besonders macht ist, dass ich ihr über zehn Jahre hinterhergejagt bin! Extrem selten und preislich jenseits von Gut und Böse (wurde auf Ebay schon …

Continue reading

Dez 12 2017

Kate in Polaroids: Dezember

Aerial „Sicherlich meinte Kate Bush etwas völlig anderes, aber ich frage mich seit einigen Monaten, welche Sprache nun mittlerweile (wieder) salonfähig wird. Menschenverachtend. Intolerant. Gefährlich“, schreibt Michael zu seinem Dezember-Polaroid. What kind of language is this? Mit der Holzpuppe ist der Bezug zu den Before the dawn-Konzerten offensichtlich, eine Distel als stilisiertes Mikrofon ergänzt das. …

Continue reading

Nov 17 2017

This Woman’s Work-Druck signiert von Tim McInnerny

Ich habe diesen schönen signierten Druck vor längerer Zeit schon einmal gesehen, allerdings ohne Unterschrift von Tim McInnerny. Habe ihn kürzlich wieder entdeckt und sofort zugeschlagen. Wer sich fragt wer denn der Herr is,t den man zusammen mit Kate sieht – es ist der männliche Co -aus dem Video zu „This Woman’s Work“. Unterschrieben wurde …

Continue reading

Nov 02 2017

Kate in Polaroids: November

An Architect’s Dream Fotografen sind komische Menschen. Nach drei Jahrzehnten des Wartens hocken sie im Hammersmith Apollo, lauschen Kate Bush, und denken dabei über ihre Arbeit nach. So ist es zumindest MIchael beim Set von „A Sky Of Honey“ ergangen, als der Song „An Architect’s Dream“ erklang: „Beim Konzert in 2014 wurde mir an dieser …

Continue reading

Okt 01 2017

Kate in Polaroids: Oktober

Running Up That Hill Running up that hill, erzählt MIchael, „war eines der ersten Lieder von Kate, die ich bewusst wahrgenommen habe. Alleine der Synthyklang zu Beginn des Liedes ruft bis heute freudige Erinnerungen hervor. Und er schlägt für mich die Brücke zu den ersten Polaroids: Viele Erfahrungen sind gemacht. Aber diese muss ich nun nicht mehr …

Continue reading

Sep 02 2017

Kate in Polaroids: September

Cloudbusting „Erinnerungen, seien sie gut oder schlecht. Auch Erinnerungen an schlechte Phasen des Lebens können einen weiterbringen. Abgesehen davon, dass dieser Song von Kate Bush mich an eine ganz besondere Zeit meines Lebens erinnert (sei sie auch gut oder schlecht, das ist hier unwichtig), brachte dieses Lied mich überhaupt auf die Musik von ihr“, erzählt …

Continue reading

Aug 06 2017

Kate in Polaroids: August

The Man With The Child In His Eyes Vor ein paar Monaten bin ich von der Arbeit nach Hause gefahren. Im Radio setzte vollkommen unvermittelt The Man With The Child In His Eyes ein und hat mich mit voller Wucht erwischt. Ich hatte vollkommen vergessen, wie wundervoll dieses Lied ist. Michael fängt in seinem Polaroid …

Continue reading

Aug 01 2017

Kate-Polaroids werden ausgestellt

Dass die Bilder-Serie Kate in Polaroids etwas Besonderes ist, hatte sich schon zu Jahresbeginn angedeutet. Vor dem ersten Polaroid im Januar hatte MIchael Dörr im Interview erzählt, wie sehr ihm diese Bilder am Herzen liegen: „Die ganze Serie ist auch ein wenig autobiografisch. Sie bildet quasi meinen Lebensweg seit dem Tod meines Vaters bis heute …

Continue reading

Jul 03 2017

Kate in Polaroids: Juli

Lily „Der Hexenkreis, den Kate beschreibt, wird repräsentiert durch die vier Erzengel, die wiederum die vier Elemente darstellen. Die vier Elemente werden auch durch vier platonische Körper repräsentiert“, ist schon alles, was Michael zu seinem Polaroid für den Monat Juli preisgeben will. Vier unterschiedlich geformte Körper. Jeder steht also für einen der in Lily besungenen …

Continue reading

Jun 01 2017

Kate in Polaroids: Juni

Never be mine Die Textzeile von Kate bei Never be mine ist doppeldeutig: I want you as the dream, not the reality. Sich in den Traum zu flüchten, in eine heile Welt, weil die Realität nicht das ist, was man sich wünscht, ist die offensichtliche Deutungsmöglichkeit. Man kann es aber auch anders sehen: nicht die …

Continue reading

Mai 09 2017

Kate in Polaroids: Mai

The Fog „Die Fotografie war für mich anfangs eigentlich nie wichtig. Und doch war sie es“, sagt Michael zu seinem Polaroid für den Monat Mai. Die Wahl ist auf den Song „The Fog“ gefallen. Die Fotografie ist für ihn eine Erinnerung, das Einfrieren eines Momentes: „Vergangenheit festhalten, unvergänglich machen. Man hält eine Fotografie in den …

Continue reading

Apr 01 2017

Kate in Polaroids: April

Under the ivy „Es gab in meinem Leben ein großes Geheimnis, welches ich für mich behalten wollte (mittlerweile weiß ich, dass es viel besser war, es doch zu lüften)“, beschreibt Michael, warum die Textzeile „It’s not easy for me to give away a secret“ eine der wichtigsten Liedzeilen aus einem Song von Kate für ihn …

Continue reading

Mrz 05 2017

Kate in Polaroids: März

And Dream Of Sheep I can’t keep my eyes open – Wish I had my radio. I tune in to some friendly voices, Talking ‚bout stupid things. I can’t be left to my imagination. „Stimmen, die zu einem sprechen. Egal, woher sie kommen und was auch immer sie sagen. Einsamkeit hat viele Formen. Einsamkeit kann …

Continue reading

Feb 08 2017

Show a little devotion: Michael

Kate-Fans sind treu, hingebungsvoll, geduldig und vor allem in die Musik von Kate verliebt. Im Kate-Fragebogen “Show a little devotion” gibt es für Kate-Fans immer die selben zwölf Fragen… mit den unterschiedlichsten Antworten…Heute von Michael, der ausrücklich drauf hinweist, dass die Beantwortung der Fragen schwanken kann – abhängig von Jahreszeit, Stimmung und Lebensumstand: Mit welchem …

Continue reading

Feb 02 2017

Kate in Polaroids: Februar

Hello Earth I get out of my car, step into the night and look up at the sky. And there’s something bright, travelling fast. Look at it go! Michael hat genau den ersten Moment festgehalten: Das Auto steht in der Dunkelheit, die Tür ist geöffnet, die nur schemenhaft zu erkennende Person tritt in die Dunkelheit. …

Continue reading