Tag: Vinyl

TSW für Unicef auf blauem Vinyl

Das Kinderhilfswerk Unicef hat jetzt eine ganz besondere Spendenaktion gestartet: Musikalben von 16 Künstlern werden streng limitiert auf 50 Exemplare auf blauem Vinyl erscheinen. Die Liste der Künstler reicht von Amy Winehouse über Coldplay, Bob Marley, Alicia Keys und David Bowie bis zu Jimi Hendrix und Paul Weller. Von Kate Bush wird das Album The …

Continue reading

Die doppelte Hammer Horror

Ein weiteres Sammler-Kuriosum kommt aus Südafrika. Auch dort wurde „Hammer Horror“ 1978 in einem Card-Sleeve mit dem schönen Mankowitz-Cover veröffentlicht. Im selben Jahr wurde das Cover allerdings noch einmal verwendet, diesmal für „Wow“. Der Titel und die Katalognummer wurden einfach mit einem schwarzen Sticker überklebt. Da anzunehmen ist, dass „Hammer Horror“ kein großer Hit in …

Continue reading

Neu in der Sammlung: KOTM auf Vinyl

21. September 2005. An dem Tag habe ich gebannt vor dem Computer gesessen, um die Premiere von King of the Mountain im Radio-Programm von BBC 2 zu hören. Von Anfang an hatte dieser Song eine besondere Bedeutung für mich: Zwölf Jahre lang war die Stimme von Kate verstummt, bis zu diesem Tag. Und es war …

Continue reading

Rub-a-dub-a-dub-a-dub

Laaaaang hat es gedauert (ein paar Jahre) aber jetzt ist sie endlich gekommen! Die italienische 12″ Version von „Rubberband Girl“ auf schwarzem Vinyl! Warum sie ausgerechnet als Black Vinyl in Italien erschienen ist, bleibt mal wieder ein Rätsel im großen Kate-Universum. Auf dem Bild sind jetzt alle bekannten „Rubberband Girl“-Vinyl-Versionen zu sehen, die bis heute …

Continue reading

Überraschungsei in der Osterwoche

Manchmal kann man gar nicht so genau begründen, warum man etwas unbedingt haben will. Obwohl ich gar nicht so der Sammlertyp bin, hat mich von Anfang an die Hounds of Love-Vinyl in pink fasziniert. Seit Jahren wünsche ich mir die für den Plattenschrank und irgendwie war sie immer unerreichbar, weil zu teuer. Was stets zu …

Continue reading

Neu in der Sammlung: Rubberband Girl

Rubberband Girl habe ich schon immer innigst geliebt – vom Original bis zur extended Version und der dahingeschrammelten und genuschelten Director’s Cut-Version. Die hat es sowieso in sich, auch wenn sie höchst umstritten ist. „I thought the original ‚Rubberband‘ was… Well, it’s a fun track. I was quite happy with the original, but I just …

Continue reading

TWW in drei Formaten

Kates Box-Set This Woman’s Work (Anthology 1978-1990) ist bei Fans heiß begehrt – vor allem natürlich wegen der zwei Bonus-CDs, auf der rare B-Seiten, Remixe und Live-Aufnahmen veröffentlicht wurden. Dass man gleichzeitig acht CDs erwerben musste, die man als Fan eh schon hatte, wurde dabei in Kauf genommen; schließlich gab es die Bonus-CDs sonst nirgendwo. …

Continue reading

It’s in the trees … it’s colorful!

Was kann man über Kates „Hounds of Love“ noch sagen, was nicht schon gesagt wurde? Deshalb halte ich mich gar nicht lange auf und gehe direkt auf die wunderschönen farbigen Vinylausgaben ihres Meisterwerks ein. Ich fand es immer schade, dass es keine Picture Disc von „Hounds Of Love“ in die Presswerke geschafft hat (das Cover …

Continue reading

Kate lässt Vinyl an der Müritz produzieren

Vinyl ist das schwarze Gold des Musikliebhabers. Wobei die Zeiten längst vorbei sind, in denen Platten ausschließlich schwarz sein müssen. Kate ist dem Vinyl stets treu geblieben. Als die CD zu Beginn der 1980er Jahre auf den Markt kam, verdrängte sie das Vinyl mehr und mehr – auch wenn es immerhin noch bis 1989 dauerte, …

Continue reading

Gerücht: Kommen Vinyl-Veröffentlichungen?

Kaum ist das neue Live-Album Before the dawn veröffentlicht, gibt es das nächste Gerücht: Angeblich sollen bereits im Januar Kates frühere Alben auf Vinyl neu veröffentlicht werden. Quelle des Gerüchts: Der Besitzer eines Plattenladens in Brighton. In der Liste der kommenden Veröffentlichungen der nächsten Monate von Warner Music Deutschland fehlt dazu allerdings jeder HInweis. Warner …

Continue reading

Offizielle Bestätigung für die neue CD

Es ist endlich auch offiziell: Am 25.11. wird es den Live-Mitschnitt „Before the dawn“ als 3er CD-Box und als 4er LP-Box geben. Wie gemeldet gibt es als Bonus auch eine Live-Version des nur bei den Rehearsals gespielten Song „Never be mine“. Die Ankündigung im Original: „We are very pleased to announce that on November 25th …

Continue reading

Konzert-Mitschnitt soll Ende November erscheinen

Es sieht alles danach aus, als ob Weihnachten für Kate-Fans in diesem Jahr früher stattfinden könnte: Am 25. November soll die Audio-Version der Before the dawn-Konzerte veröffentlicht werden. Demnach würden ein 4er LP-Set und einer 3er CD-Box veröffentlicht. Zudem soll es einen digitalen Audio-Release geben. Von einer DVD ist bisher allerdings nicht die Rede. Auf …

Continue reading

Zeitreise ins Vinyl-Paradies

Eine kleine Zeitreise ins Vinyl-Paradies gefällig? Kein Problem. Via Helsinki geht’s weiter ins ostfinnische Kuopio. Da befindet sich der Record Shop X (Levykauppa Äx). Wer da reinmarschiert, fühlt sich schnell mal eben 25 Jahre jünger und steht vor einem Regal mit allem, was das Herz begehrt: Kate Vinyl-Veröffentlichungen fast bis zum Abwinken. Okay, nicht alles …

Continue reading

Gladsax macht glücklich

Das bekannte schwedische Möbelhaus ist nicht unbedingt für mich gemacht. Es ist mir zu voll und zu verlockend. Also meide ich es meist und überlasse die Einkäufe dort der besseren Ehehälfte. Wenn ich schon mit muss, dann nur mit klaren Vorgaben: nur zielgenau das kaufen, was man sich online oder im Katalog vorher ausgesucht hat, …

Continue reading

Kate in der Box

Ich war nie der leidenschaftliche Sammler von Erstpressungen und Promos und Boxen. Aber über manche Stücke freut man sich dann doch. Zum Beispiel die Vinyl-Alben. Die Aerial-LPs sind mir heilig, die alten Alben sowieso. Jörg hat mir vor Jahren mal die Single File Box geschenkt (!), die mir besonders ans Herz gewachsen ist. Neu hinzugekommen …

Continue reading