Schlagwort-Archiv: Irgendwo in der Tiefe

Jul 14 2016

Geisterstunde auf der Sturmhöhe

Von Beate Meiswinkel Von wegen wildromantisches Yorkshire… der Wind heult, der Regen peitscht, es ist stockdunkel, und wie üblich ist es kalt hier auf dem Hochmoor. Saukalt. Nicht, dass man als Geist etwas spüren könnte; unerfreulicherweise kann man sich aber erinnern. Meine sterbliche Hülle hat es in ihrem Sarg wenigstens relativ trocken. Mein Geist allerdings …

Weiter lesen »

Aug 17 2014

Irgendwo in der Tiefe: Das 4. Experiment

Von Beate Meiswinkel We won’t be there to be blamed We won’t be there to snitch I just pray that someone there Can hit the switch (Kate Bush – Experiment IV) Sehr geehrter Herr Professor …, dieses Schreiben erreicht Sie auf anonymem Wege, was ich bedauere. Sehr gerne hätte ich Sie persönlich kennengelernt, da ich …

Weiter lesen »

Mai 10 2014

„Die Frau muss total verrückt sein!“

„Am Anfang“, erinnert sich Martina Schuch, „konnte ich Kates‘ Musik überhaupt nicht leiden.“ Zum Konzert am 10. Mai 1979 – also genau vor 35 Jahren – musste sie sich erst von einem Freund überreden lassen. Kates Musik „wurde zu der Zeit mindestens zehn Mal am Tag im Radio gespielt und jeder fand Wuthering Heights toll. …

Weiter lesen »

Nov 22 2013

Glückwunsch: Das Forum wird heute 10 Jahre alt

Morningfogforum

Glückwunsch: Jörgs Morning Fog Forum – das deutsche Forum über Cathy – wird heute auf den Tag genau zehn Jahre alt. Entstanden ist das Forum vor zehn Jahren über einen kleinen Umweg: das englische Forum. Seáns Seite ging 1998 an den Start. Bis heute ist die Seite und das Forum von Seán Twomey  die Anlaufstelle …

Weiter lesen »

Nov 01 2013

Irgendwo in der Tiefe gibt es wieder ein Licht

Irgendwo in der Tiefe gab es für Kate Bush-Fans immer ein LIcht. In Deutschland war es das gleichnamige Fanzine, das 1995 entstand. Bis 1997 sind fünf Ausgaben erschienen. Nach dem Fanzine gab es – leider viel zu kurz – einen Internetauftritt. Dem folgte später Jörgs Kate Bush-Seite, nun gibt es inzwischen als Nachfolge-Seite diesen Blog. Beate …

Weiter lesen »

Okt 01 2013

Kate Bush: How can you eat dead animals?

Im November 1980 hat Kate Bush für das Woman’s World Magazin einen Beitrag unter dem Titel „Wie kann man tote Tiere essen?“ (How can you eat dead animals?) verfasst. Ein Text, der auch heute noch passt – erst recht am heutigen Weltvegetariertag. Hier die Übersetzung des Textes von Beate Meiswinkel für „Irgendwo in der Tiefe“. …

Weiter lesen »

Dez 21 2012

eat the music

Nach dem Fanzine „Irgendwo in der Tiefe“ von Beate und der „The Morning Fog“-Seite  von Jörg gibt es hier einen neuen Treffpunkt für deutschsprachige Kate Bush-Fans – als Partner-Seite des Morning Fog-Forums. Weniger gefragt sind hier vollständige Listen, wann wo welche Singles/Alben erschienen sind. Das haben andere schon viel besser dokumentiert.  Vielmehr soll es darum gehen, …

Weiter lesen »