Kategorie: Allgemein

Warten auf ein Zeichen aus der Stille

Ein Jahr ist es jetzt her, dass ich meinen letzten Beitrag für das Song-ABC geschrieben habe. Seit Monaten habe ich Notizen fertig für einen Beitrag zu „Nocturn“. Ab und zu fragt Burkhard nach, wie weit ich bin. Und ich vertröste ihn auf den nächsten Monat. Mir fehlt der Antrieb, aus den Notizen einen Beitrag zu …

Weiterlesen

Mini-Tour auf den Kontinent

Die Tributeband Cloudbusting mit Sängerin Mandy Watson ist seit langer Zeit wieder auf dem europäischen Kontinent unterwegs und gibt drei Konzerte in den Niederlanden und ein Konzert in Belgien. Die Mini-Tour startet am 22. März in Oss, dann folgen Breda, Leiden und das belgische Berlare. Für kurzentschlossene Fans ist am ehesten noch Oss von Deutschland …

Weiterlesen

Einem Zauberer einen Zaubertrick vorführen

Als Paul Kieve zehn Jahre alt war, wurde er zum Kate Bush-Fan. Ein Journalist, der früher bei der Zeitung The Independent gearbeitet hat und jetzt regelmäßige Kolumnen zu Theaterstücken schreibt, hat die Geschichte von Paul Kieve kürzlich nochmal erzählt. Ein Jahr später, mit elf Jahren, im Jahr 1979, hatte Paul das Glück, Kate bei ihrer …

Weiterlesen

Weihnachtsbotschaft von Kate

Kate hat sich mit einer Weihnachtsbotschaft nach längerer Zeit zurückgemeldet: With nearly two years of Covid, are any of us the same people we were before? It’s left everyone confused and uncertain of the future.It’s been a terrible time of loss for so many. I want to say a big thank you to all the …

Weiterlesen

Happy Birthday, Kate

Heute ist ein guter Tag, Kates Platten rauf und runter und wieder rauf zuhören. Eigentlich macht das immer Sinn, an Kates Geburtstag aber besonders. Beim Abensgebet bin ich allerdings dann doch sehr eigennützig. Oberster Wunsch: Neue Musik noch in diesem Jahr. Und wenn nicht 2021, dann doch bitte in 2022. Happy Katemas!

Alfred Biolek verstorben

Noch nicht ganz zehn Jahre gibt es diese Seite, aber in etwa von Anfang an gibt es die Einleitung „Über mich“. Natürlich geht es darum, wie man überhaupt dazu gekommen ist, Kate zu hören. Wer wie ich in den 1960er Jahren geboren wurde, verbindet Kate fast immer mit Alfred Biolek: „Als am 9. Februar 1978 …

Weiterlesen

Kate bedankt sich für Buch-Widmung

„Man erhält nicht jeden Tag einen Brief von Kate Bush“, freut sich der englische Autor Michael Stewart, der bereits mehrfach Kontakt zu Kate hatte. Stewart gilt als Experte für die Brontë-Schwestern und hat jetzt mit „Walking the invisible“ ein neues Buch vorgelegt. Dabei hat er sich auf Spurensuche nach den drei Autorinnen begeben und versucht, …

Weiterlesen

Frohe Weihnachten

Mit einem Gruß zu Weihnachten auf ihrer Internetseite hat sich Kate zu Wort gemeldet:Hi everyone,There’s very little that hasn’t already been said about 2020… I just hope you’ve managed to cope and to stay safe through all the ins and outs of lockdown.Without the key workers on the front line, this year would’ve been so …

Weiterlesen

Bedrohung und Zärtlichkeit: Zur Dialektik der Gefühle im Werk von Kate Bush

Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.Friedrich Hölderlin Von Eberhard Gill Die Musik von Kate Bush, der englischen Sirene, hat mich mit ihrer Verführungsgewalt schon in manch bedrohliche Situation gebracht. Zeit, dachte ich mir, mich etwas distanzierter und analytischer mit ihrem Werk zu befassen. Und da sie 2018 das Lyrikbuch „How to be invisible“ …

Weiterlesen

Happy Birthday, Kate

Es ist mal wieder so weit: Katemas kann beginnen. Und die Spannbreite dessen, was man zwischen Moving von The Kick Inside und Among Angels von 50 Words for Snow zur Feier des Tages hören und genießen kann, ist wahrlich beeindruckend. 62 Jahre wird Kate heute alt. Mit dem Debüt Ende der 1970er Jahre hat sie …

Weiterlesen

Asteroid 27052: Katebush

Wenn Kommandeur Chris Hafield an Bord der Internationalen Raumstation zur Gitarre greift und Space Oddity von David Bowie in der Schwerelosigkeit singt, kann man schon mal neidisch werden – immerhin hat ja auch Kate mit Hello Earth den perfekten Song als potenzielles Cover für Astro-, Kosmo-, Taiko- und sonstige -nauten im Angebot. „Astro-Alex“ Alexander Gerst …

Weiterlesen

Tonleitern aus Glasscherben

Von Stefan Franzen Als „Babooshka“ am Ende von Kate Bushs gleichnamigem Song ihre Verführungskünste erfolgreich an den Mann gebracht hat, mündet die Musik in einen Haufen zerbrochenes Glas. Dieses Glas aber splittert nicht so einfach vor sich hin. Viele von uns, die im Sommer 1980 diesen Hit immer wieder im Radio hörten, mögen sich gefragt …

Weiterlesen

Kaffeeklatsch: Kates Musik in Krisenzeiten

Ein Kaffeeklatsch in Corona-Krisenzeiten? Warum nicht?! Irgendwie muss man die #wirbleibenzuhause-Phase überstehen – und mit Musik von Kate könnte das vielleicht ein bisschen besser gelingen. Eine gute Gelegenheit, sich die Remaster der Reihe nach anzuhören, jeden Tag eine neue Top-Ten-Liste der besten Kate Songs zu erstellen oder einfach mal wieder zu einem Kate-Album zu greifen, …

Weiterlesen

Über die Unmöglichkeit, eine Krähe zu küssen

Ein Gespräch mit Marco Goecke zu seiner neuen Choreographie „Kiss a Crow“ Von Achim Riehn Neben meiner Mitarbeit in der „Gesellschaft der Freunde des Opernhauses Hannover“ (GFO) interessiere ich mich auch noch für andere Themen. Für den Blog „morningfog“ über die Komponistin und Sängerin Kate Bush schreibe ich ab und zu Beiträge. Marco Goeckes neue …

Weiterlesen

Musik von einem anderen Stern

Wenn Kate Bush der Fixstern im musikalischen Universum ihrer Fans ist, dann verstehen das einige ihrer Fans wortwörtlich. So gibt es im Netz zahlreiche Seiten, auf denen aus einem Bezug zu New Age-Themen sehr schnell die verworrensten Theorien werden. Die absurdeste davon: Kate ist eigentlich gar nicht Kate sondern die Reinkarnation eines Außerirdischen vom Stern …

Weiterlesen