September 2013 archive

Sep 27 2013

„Metaphern für eine erbarmungslose Gesellschaft“

Für die Science Fiction Kurzgeschichten-Sammlung „Die große Streifenlüge“ hat Paul Sanker unter dem Pseudonym Abel Inkun die Geschichte „Geboren am 20. Juli“ beigesteuert. Die spielt in einer Zeit, in der die Menschen ihren Geist digitalisiert haben. Maschinen-Menschen bewachen riesige Anlagen von Computerservern, auf denen die menschlichen Bewusstseinsinhalte gespeichert sind. Hauptprotagonist Benjamin, einer der Maschinen-Menschen, rebelliert. …

Weiter lesen »

Sep 23 2013

Die große Streifenlüge

Die große Streifenlüge

Die Idee klingt ungewöhnlich: Man nehme einen Arbeitstitel, lasse sich von einem Künstler inspirieren und schreibe zehn Kurzgeschichten des Genres Science Fiction. Pate bei der Idee stand das Buch „Hinterland“, eine Anthologie mit Geschichten, inspiriert von Songs von David Bowie. Was mit Bowie funktioniert, kann auch mit Kate Bush funktionieren, hat sich Verleger Michael Haitel …

Weiter lesen »

Sep 19 2013

„Ohne Berührungsängste kreativ sein“

Matthias Vogt

Als Brückenschlag zwischen elektronischer Musik und freier Improvisation, also Jazz, versteht Matthias Vogt sein neues Musik-Projekt „A Coral Room“, das er gemeinsam mit Oliver Leicht und Oli Rubow aus der Taufe gehoben hat. Wie es zu der Namensnennung der Gruppe kam und welche Bezüge Vogt zu Kate Bush sieht, erklärt er im Interview. Wie findet …

Weiter lesen »

Sep 15 2013

Gabriel über Kate und „Don’t give up“

peter gabriel

Nach Peter Gabriel’s Cover-Album „Scratch My Back“ erscheint jetzt die Fortsetzung „And I’ll Scratch Yours“. Mit dabei ein Cover von „Don’t Give Up“. So ganz ist das Konzept hinter diesen beiden Alben nicht aufgegangen. Hat Gabriel 2010 auf „Scratch My Back“ zwölf Songs bekannter Musiker wie David Bowie, Paul Simon oder Lou Reed gecovert, sollten …

Weiter lesen »

Sep 11 2013

Brückenschlag mit „A Coral Room“

A Coral Room

Wenn Jazz-Musiker frei improvisieren können, ist das Herausforderung und Erfüllung zugleich. Dass Musiker dies auf dem Feld der elektronischen Musik probieren, ist eher die Ausnahme. Genau dieses Experiment wagen die drei Jazz-Musiker Matthias Vogt, Oliver Leicht und Oli Rubow unter dem Projekt-Namen „A Coral Room“ nach dem Song von Kate Bush, der auf ihrem 2005er …

Weiter lesen »

Sep 07 2013

It’s in the trees… Ein Cloudbuster für den Vorgarten

Cloudbusting

Das Video zu Kates Song „Cloudbusting“ zählt wohl mit zu ihren besten. Die Story ist stimmig, zudem tritt Schauspieler Donald Sutherland auf und eigens für den Clip wurde der Cloudbuster konstruiert, der auch das Cover zu dem Song schmückt. Wer sich einen eigenen Cloudbuster zulegen will, für den gibt es natürlich auf Youtube die passende …

Weiter lesen »

Sep 03 2013

Elton John über Kate Bush

In der Rubrik „The Soundtrack of my life“ hat Elton John für die englische Zeitung „The Observer“ diese Woche die Songs benannt, die ihn durch sein Leben begleitet haben. Von der Platte, die seine Mutter ihm immer vorgespielt hat (Elvis Presley: Heartbreak Hotel) über „Great Balls of Fire“ von Jerry Lee Lewis, der maßgeblich sein …

Weiter lesen »

Sep 02 2013

It’s in the trees: Der Fall Wilhelm Reich im Kino

Antonin Svoboda

In knapp sieben Minuten erzählt Kate Bush in ihrem Video zu dem Song Cloudbusting die Geschichte von Wilhelm Reich. Prominenter Reich-Darsteller 1985: Donald Sutherland. Regisseur Antonin Svoboda erzählt die Geschichte Wilhelm Reichs ausführlicher im Kinoformat. Prominenter Darsteller diesmal: Klaus Maria Brandauer. Am 5. September kommt der Film in die deutschen Kinos. Auf die letzten zehn …

Weiter lesen »