Category: Kreativ

Schriftzüge für die Heldin der Jugend

„Die Entwicklung eines Albumdesigns ist ein langer Prozess, der viele Revisionen durchläuft. Nicht alle Vorschläge werden verwendet. Für mich ist ein Traum wahr geworden als ich hörte, dass meine Schriftzüge für das  CD- und Vinyl-Boxset-Booklet angenommen wurden“, schreibt Ruth Rowland auf ihrer Internetseite. Ruth ist Illustratorin, hat sich aber besonders auf Handschriften spezialisiert und für …

Continue reading

Das Rätsel des australischen HOL-Covers

Die Geschichte dieses „Hounds of Love“-Covers lautet so: Eine australische Designerin erhält den Auftrag, für den Relaunch von HOL einen neuen Entwurf vorzulegen. Zumindest wirbt die Designerin damit auf ihrer Internetseite. Das neue Design sollte HOL ins neue Jahrhundert transportieren – mit einem Plakat, „das eine neue Generation ermutigen sollte, eine Musikmarke zu entdecken, die …

Continue reading

Das Weihnachtsrätsel 2017

Das Kate-Weihnachtsrätsel hat schon Tradition und dürfte auch in diesem Jahr wieder eine harte Nuss sein. Bei neun Abbildungen gilt es zu erraten, wofür sie stehen. Einige Bilder sind leichter zu erraten, andere deutlich schwerer. Aber: wie im letzten Jahr gibt es bei allen Bildern ein verbindendes Element. Wer also eins der neun Rätsel geknackt …

Continue reading

Kate in Polaroids: Dezember

Aerial „Sicherlich meinte Kate Bush etwas völlig anderes, aber ich frage mich seit einigen Monaten, welche Sprache nun mittlerweile (wieder) salonfähig wird. Menschenverachtend. Intolerant. Gefährlich“, schreibt Michael zu seinem Dezember-Polaroid. What kind of language is this? Mit der Holzpuppe ist der Bezug zu den Before the dawn-Konzerten offensichtlich, eine Distel als stilisiertes Mikrofon ergänzt das. …

Continue reading

Toys that go Pop – handgemachte PopArt Deko

Ein Interview mit Designer Sean Bright von Beate Meiswinkel Na, wisst Ihr schon, was Ihr dieses Jahr zu Weihnachten verschenkt? Wie wäre es denn mit einem bunten David Bowie-Hampelmann oder trendigen Twin Peaks-Filzfiguren, die man auf einem Klettbrett (das rote Zimmer) selbst in Szene setzen kann? Einem Bob Dylan-Memoboard für den Kühlschrank, einem Roxy Music- …

Continue reading

Kate in Polaroids: November

An Architect’s Dream Fotografen sind komische Menschen. Nach drei Jahrzehnten des Wartens hocken sie im Hammersmith Apollo, lauschen Kate Bush, und denken dabei über ihre Arbeit nach. So ist es zumindest MIchael beim Set von „A Sky Of Honey“ ergangen, als der Song „An Architect’s Dream“ erklang: „Beim Konzert in 2014 wurde mir an dieser …

Continue reading

Kate im Comic: 50 stilprägende Frauen

„Femme Magnifique“ heißt ein neues Comic-Buch, in dem 50 stilprägende Frauen vorgestellt werden, die Musik, Politik, Kunst und WIssenschaft beeinflusst und verändert haben. Präsentiert werden unter anderem Jane Fonda, Hillary Clinton, Nina Simone, Michelle Obama, Joan of Arc (!), Björk, Peggy Guggenheim, Laurie Anderson – und Kate Bush. Das Projekt wurde über eine kickstarter-Kampagne finanziert, …

Continue reading

Musik ohne Regeln und ein Hauch von „The Dreaming“

Es ist schräg, eigenproduziert, der Titel klingt nach einem Abschied und zu allem Überfluss liegt der Sänger auch noch nackt auf dem Plattencover: „Record full of last Songs“ heißt das Album, das Timo C. Engel unter dem Projektnamen „Bleedingblackwood“ schon 2016 veröffentlicht hat. Zu seligen Forumszeiten noch vor Kates „Aerial“ war Timo als DJ und …

Continue reading

Kate in Polaroids: Oktober

Running Up That Hill Running up that hill, erzählt MIchael, „war eines der ersten Lieder von Kate, die ich bewusst wahrgenommen habe. Alleine der Synthyklang zu Beginn des Liedes ruft bis heute freudige Erinnerungen hervor. Und er schlägt für mich die Brücke zu den ersten Polaroids: Viele Erfahrungen sind gemacht. Aber diese muss ich nun nicht mehr …

Continue reading

Selbstgemachte Glasperlen von Paddy Bush

Dass Paddy Bush ein Faible für Weltmusik hat, sich insbesondere für die Musik auf Madagaskar interessiert, sich als Instrumentenbauer betätigt, als Musiker unter anderem zur selben Zeit mit Colin Lloyd-Tucker ein Album herausgegeben hat, als der wiederum für Kate beim Album „The Red Shoes“ bei zwei Songs mitgesungen hat – all das war hier passend …

Continue reading

Kate in Polaroids: September

Cloudbusting „Erinnerungen, seien sie gut oder schlecht. Auch Erinnerungen an schlechte Phasen des Lebens können einen weiterbringen. Abgesehen davon, dass dieser Song von Kate Bush mich an eine ganz besondere Zeit meines Lebens erinnert (sei sie auch gut oder schlecht, das ist hier unwichtig), brachte dieses Lied mich überhaupt auf die Musik von ihr“, erzählt …

Continue reading

Kate in Polaroids: August

The Man With The Child In His Eyes Vor ein paar Monaten bin ich von der Arbeit nach Hause gefahren. Im Radio setzte vollkommen unvermittelt The Man With The Child In His Eyes ein und hat mich mit voller Wucht erwischt. Ich hatte vollkommen vergessen, wie wundervoll dieses Lied ist. Michael fängt in seinem Polaroid …

Continue reading

Kate-Polaroids werden ausgestellt

Dass die Bilder-Serie Kate in Polaroids etwas Besonderes ist, hatte sich schon zu Jahresbeginn angedeutet. Vor dem ersten Polaroid im Januar hatte MIchael Dörr im Interview erzählt, wie sehr ihm diese Bilder am Herzen liegen: „Die ganze Serie ist auch ein wenig autobiografisch. Sie bildet quasi meinen Lebensweg seit dem Tod meines Vaters bis heute …

Continue reading

Kate en miniature – LPs im Puppenstubenformat

Als Kate Bush-Fan und Sammler freut man sich nicht nur über seltene Alben, Promos oder limitierte Editionen. Es sind vor allem eher ungewöhnliche Stücke, die der eigenen Sammlung das gewisse Etwas verleihen. Häufig werden solche Spezialitäten von talentierten Bastlern und Heimwerkern hergestellt. Ob Kate-inspirierte Stickvorlagen, hübscher Schmuck mit integrierten „Before the Dawn“-Konfetti-Schnipseln oder ein besonderes …

Continue reading

Kate in Polaroids: Juli

Lily „Der Hexenkreis, den Kate beschreibt, wird repräsentiert durch die vier Erzengel, die wiederum die vier Elemente darstellen. Die vier Elemente werden auch durch vier platonische Körper repräsentiert“, ist schon alles, was Michael zu seinem Polaroid für den Monat Juli preisgeben will. Vier unterschiedlich geformte Körper. Jeder steht also für einen der in Lily besungenen …

Continue reading