Category: Kreativ

12 Kate-Momente: Mai

An Architect’s Dream. Watching the painter painting. Es ist eines der schönsten, traditionellen Feste der Provence: La Transhumance. Jedes Jahr im Frühjahr ziehen die Schafherden aus der Provence auf die Weideflächen der Alpen. Diese alte Tradition wird jeweils am Pfingstmontag gefeiert. Die regionalen Züchter versammeln sich in St. Remy de Provence mit ihren Herden. Mehr …

Continue reading

12 Kate-Momente: April

Phnom Penh im Dezember 2017. Vor dem Zentralmarkt im Art-Deco-Stil tummeln sich Händler mit frischem Obst. Egal ob in Südamerika oder Asien – bei bunten Obstständen denke ich immer sofort an Kate und höre Eat the music. Und passend zum Bild umgetextet würde es dann heißen: Take a pitahaya. You like a guava? Grab a …

Continue reading

12 Kate-Momente: März

März 2019. Der Inle-See in Myanmar. Ich fahre zu den schwimmenden Dörfern, vorbei an Fischern mit ihren Booten. In a sea of honey. A sky of honey. Ich denke an Aerial, an den Song Sunset, erinnere mich, wie ich 2005 vor der Veröffentlichung von Aerial bei einem Pre-Listening von EMI in Köln Sea & Sky …

Continue reading

12 Kate-Momente: Februar

Der letzte Abend in Peru. Wir ziehen durch Cusco, gehen erst Essen und landen danach in einer kleinen Bar. Es ist spät, am nächsten Tag müssen wir früh raus. In der Kneipe ist es schummrig, es gibt eine sehr nette Bedienung und es bleibt nicht nur bei einem frisch gemixten Pisco Sour. Im Hintergrund spielt …

Continue reading

12 Kate-Momente: Januar

In der Bretagne, eine kleine Landzunge, von der aus man den Blick auf Port Louis hat, kurz vor Lorient. Etwas abseits des Ortes liegen die Boote, die verfallen. Ich sitze auf einer kleinen Mauer, schaue aufs Wasser, betrachte die Boote. Mir fällt das Bild „Fisherman and Boat“ von Joseph Edward Southall aus dem Aerial-Booklet ein. …

Continue reading

Das Bild des Monats: Dezember

„Manchmal“, sagt Sjaak, „wollen wir alles sofort, müssen aber warten, bis wir auch tatsächlich bereit dafür sind.“ Bei Suspended in Gaffa geht es für Sjaak um das Gefühl, man sei unbeweglich, ist in einer Art Klebeband gefangen und kann sich nicht mehr bewegen. „Es ist wie in einem schlechten und anstrengenden Traum, in dem man …

Continue reading

Das Bild des Monats: Oktober

Für Sjaak ist Love and Anger einer dieser speziellen Songs, in dem sie über ein Thema sing, das wir alle kennen: der schmale Grat zwischen Liebe und Hass, zwischen Liebe und Zorn. „Es scheint, dass das Lied von einer Beziehung handelt, die sich auflöst. Der am wenigsten schmerzvolle Weg wäre es, sich von den Gefühlen …

Continue reading

Das Bild des Monats: September

Der menschliche Körper besteht zur Hälfte aus Wasser. Wasser steht für Emotion und Gefühle. „Vielleicht ist das der Grund, warum Menschen sich so gerne in der Nähe des Wassers aufhalten“, vermutet Sjaak, immerhin ist das der Stoff, der einen erfrischt, zur Erholung beiträgt. „Kate hat den Song ‚Moving‘ der fließenden Energie des Wassers gewidmet, der …

Continue reading

Das Bild des Monats: August

Leave it open handelt von einer Person, „die vielleicht nicht ganz in die Gesellschaft passt. Die Person weicht von der Mehrheit abd und hat Probleme damit, anders zu sein oder sich anders zu fühlen, und ist wahrscheinlich hochsensibel. Nach einigen Verletzungen erscheint die einzige Lösung, sich anderen Menschen gegenüber zu verschließen, um keine weiteren Schmerzen …

Continue reading

„Der Tod ist nichts gegen die Liebe“

Wenn die Jazz-Formation „Hounds of Belfort“ um Dieter Schroeder (Schlagzeug), Jan Fitschen (Gitarre) und Sängerin Bella Nugent ab und an das komplette Hound of Love-Album von Kate präsentiert, genehmigen sie sich auch schon mal einen Abstecher in die frühen Jahre von Kate Bush und servieren dem Publikum eine besonders luxuriöse Version von „Wuthering Heights“. In …

Continue reading

Das Bild des Monats: Juli

Wie immer bei Kate lässt ein Song viele Deutungsmöglichkeiten zu. Bei Mrs. Bartolozzi ist es nicht viel anders. In einem Interview mit Ken Bruce von der BBC erzählt sie zur Veröffentlichung von Aerial, dass sie in diesem Song mit der Idee gespielt hat, bei der sich drehenden Trommel würde das Wasser in der Waschmaschine zum …

Continue reading

Das Bild des Monats: Juni

Wer das passende Motiv zum Song Coffee Homeground finden will, muss nach Berlin. 2011 hat Sjaak das Werbeplakat für eine Kaffeemarke in einer Metrostation entdeckt. „With your hemlock on the rocks. Noch ein Glas, mein Liebchen? With your hemlock on the rocks. Es schmeckt wunderbar! With your hemlock on the rocks. Und??“ Die musikalische Anlehnung …

Continue reading

Das Bild des Monats: Mai

Ein Bild für den Wonnemonat? Klar, Herzen! Was könnte also besser passen, als ein Song, in dem schon das Herz im Titel präsent ist: Constellation of the Heart. Wären da nicht die kleinen Fragezeichen. We take all the telescopesAnd we turn them inside outAnd we point them away from the big skyPut your eye right …

Continue reading

Das Bild des Monats: April

Als „fantastisch und zugleich beängstigend“ hat Stefan in seiner Song-Analyse zu „Get out of my House“ den Song beschrieben, Sjaak verleiht ihm mit seinem Bild etwas diabolisches. „Für mich geht es in diesem Song darum, das eigene Umfeld gegen eine Person zu schützen, die (wieder) in dein Leben eintreten möchte, aber nicht mehr willkommen ist. …

Continue reading

Das Bild des Monats: März

Ein Graffiti an einer Tür. Der erste Gedanke von Sjaak: Klar, hat etwas mit einer Hochzeit zu tun. So ganz stimmt das natürlich nicht, aber so ähnlich. „The Wedding List“ schoss Sjaak nämlich als erstes durch den Kopf. „Es ist das Lied einer herzzerreißenden Tragödie und der ultimativen Rache“, sagt er zu dem Song. Der …

Continue reading