Monatliches Archiv: Mai 2014

Mai 31

Alphans Glockenklänge

Mai 29

Der verschollene Song „Never For Ever“

nfe

„There were other incredibly beautiful tracks that were originally recorded for Lionheart that were left out. One of them was Never for ever, a wonderful track that includes the most hauntingly moving vocal performance by Kate.“ Andrew Powell In einem neuen Interview für das italienische Musikmagazin Raro! hat Andrew Powell bestätigt, dass es zum LP-Titel …

Weiter lesen »

Mai 28

Herr Böttcher liebt Blumen

Liebe Kate-Bush-Fans, machen wir uns nichts vor. Als Anhänger von Mrs. Bush durchlebt man so manche Sauregurkenzeit … Die längste, wir alle wissen es, dauerte zwölf Jahre. Zwölf Jahre, in denen man nichts hörte und deswegen gezwungen war, verzweifelt nach Ersatz zu suchen, sich umzuhören. Plötzlich gab es eine Leerstelle, die nicht zu ersetzen war. …

Weiter lesen »

Mai 26

BBC-Doku über Kate soll im August laufen

bbc

Die BBC arbeitet offenbar an einer neuen Fernseh-Dokumentation über Kate. Das hat heute Graeme Thomson über Twitter bekannt gemacht. Laut Thomson soll die Sendung auf BBC 4 im August ausgestrahlt werden, vermutlich bevor die Konzerte beginnen. Thomson, der die Kate Bush-Biographie „Under the ivy“ verfasst hat, wurde um seine Mitwirkung gebeten, hat sich aber nach …

Weiter lesen »

Mai 25

Nichts Neues im Spiegel

Im KulturSpiegel, der morgen der neuen Spiegel-Ausgabe beiligt, gibt es einen Beitrag über die Gagen von Künstlern, die für Privat-Gigs gebucht werden können. Und Autor Christoph Dallach schafft es irgendwie, auf Kate Bush zu kommen. Die steht zwar gar nicht auf den diversen Listen als buchbare Künstlerin drauf und hat mit dem Thema des Artikels …

Weiter lesen »

Mai 23

„There WILL be a section featuring the hits“

Nur eine kurze Info: Ein Insider hat wohl erstmals bestätigt, dass die Konzerte aus drei Teilen bestehen sollen: The Ninth Wave, A Sky Of Honey und einem dritten Teil mit Kates Hits: there WILL be a section featuring the hits. Offenbar war ursprünglich geplant, nur TNW und Sky auf die Bühne zu bringen. Welche Songs …

Weiter lesen »

Mai 23

1994: Ein magischer Auftritt von Kate

shalit

Der Name Jonathan Shalit muss einem nicht unbedingt etwas sagen. Der Engländer ist in der Unterhaltungsindustrie tätig, tummelt sich im Musik- , Fernseh- und Finanzbusiness und hat für zahlreiche Werbeagenturen Marketingstrategien ausgeheckt. Und für die Londoner Zeitung „The Telegraph“ war er vor wenigen Tagen eine Geschichte wert, weil Shalit ganz gut in die Rubrik „Wie …

Weiter lesen »

Mai 21

Herr Böttcher hat eine Mission

Es soll doch tatsächlich Erdenbewohner geben, liebe Kate-Gemeinde, die meinen, man könnte seine Zeit auch mit etwas Besserem verbringen, als mit dem Hören von Kate Bush. Ein Fan hört immer mal wieder einen von zwei Sätzen: „Kate Bush, das ist doch die mit >Wuthering Heights<, richtig?“ oder: „Kate Bush? Ich wusste gar nicht, dass die …

Weiter lesen »

Mai 18

Schöpfergeister aus dem Museum

The_Dreaming

Manche Spurensuche verläuft ungewöhnlich. Vor einigen Wochen entdeckte ich eher zufällig ein Foto einer Frau, die vor einer Staffelei sitzt und ein Bild malt, das dem Kate Bush-Fan spätestens seit dem Cover zur Single „The Dreaming“ bekannt vorkommt. Das Foto stammt aus dem Buch „Australien. Das Buch der Reisen“, das 1962 erschienen ist und von …

Weiter lesen »

Mai 14

Herr Böttcher mischt alles durcheinander

Liebe Leserschaft… Ich bin heute leider etwas in Eile… Dennoch möchte ich es nicht versäumen, Ihnen wenigstens einen kleinen Tipp zu geben, der Ihnen – Sie wissen schon was – ein wenig erleichtern wird. Es gibt sie, diese Songs von Kate, die man mag, die einem gefallen, die man aber nicht so oft hört. Niemand …

Weiter lesen »

Mai 12

1987: Kate und Peter auf einer Bühne

gabriel-kate

Yirry Yanya von der Fish People-Community ist schon seit einiger Zeit dabei, extrem fleißig und sehr erfolgreich rare Kate Bush-Bilder auszugraben. Vor nicht allzu langer Zeit hatte er bereits das bis dahin unbekannte „Krokodil“-Foto ausgegraben, das Kate im gelben Kimono mit einem Krokodil an der Leine zeigt – fotografiert von Claude Vanheye, vermutlich bei einer …

Weiter lesen »

Mai 10

„Die Frau muss total verrückt sein!“

live

„Am Anfang“, erinnert sich Martina Schuch, „konnte ich Kates‘ Musik überhaupt nicht leiden.“ Zum Konzert am 10. Mai 1979 – also genau vor 35 Jahren – musste sie sich erst von einem Freund überreden lassen. Kates Musik „wurde zu der Zeit mindestens zehn Mal am Tag im Radio gespielt und jeder fand Wuthering Heights toll. …

Weiter lesen »

Mai 07

Herr Böttcher nimmt die Beine in die Hand

Schrecklicher Kate-Bush-Traum: Herr Böttcher ist nackt. Ja, da gebe ich Ihnen zweifelsohne recht: Das allein ist schon schrecklich. Herr Böttcher ist nicht gern nackt. Zumindest nicht gern in Gesellschaft. Belassen wir es dabei. Herr Böttcher ist also nackt, nur mit dem Kate-Bush-Karten-Sicherheits-Brustbeutel um den Hals. Um mich herum ist es düster. Das ist kein Malheur, …

Weiter lesen »

Mai 05

Das Foto des Monats: Mai

mai

Whose shadow long and low, is slipping out… Für Xavier zählt „Sunset“ vom Album Aerial zu den bedeutsamen Songs von Kate. Kein Wunder also, dass der Song nicht nur für ein Foto von ihm Pate steht. Und wer jetzt glaubt, dass die musikalischen Anleihen an spanische Folklore den Song aus Xaviers Sicht bedeutsam machen – …

Weiter lesen »

Mai 04

Herr Böttcher greift zum Zuckerguss

Liebe Leserschaft. In den letzten Wochen schoss es mir immer mal wieder durch den Kopf und hämmerte an die Innenseite meiner Stirn: „Was ist eigentlich, wenn du gar keine Karten für das Kate-Bush-Konzert ergattern konntest?“ Natürlich habe ich am 26. April, um 10.30 Uhr dem Freund, der für mich die Kate-Tickets geordert hat (siehe dazu …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «