Die meisten Kommentare

  1. Herr Böttcher bekommt seinen Einsatz — 9 Kommentare
  2. Das Weihnachtsrätsel 2015 — 5 Kommentare
  3. Das Song-ABC: Jig of Life — 4 Kommentare
  4. Teil 2 der HomeGround-Anthologie ist fertig — 4 Kommentare
  5. Kate Bush-Konzerte anno 2014 — 4 Kommentare

Author's posts

TSW für Unicef auf blauem Vinyl

Das Kinderhilfswerk Unicef hat jetzt eine ganz besondere Spendenaktion gestartet: Musikalben von 16 Künstlern werden streng limitiert auf 50 Exemplare auf blauem Vinyl erscheinen. Die Liste der Künstler reicht von Amy Winehouse über Coldplay, Bob Marley, Alicia Keys und David Bowie bis zu Jimi Hendrix und Paul Weller. Von Kate Bush wird das Album The …

Continue reading

Das Song-ABC: Wow

„Wow“ ist eines der Highlights auf „Lionheart“, dem zweiten Studioalbum von Kate Bush. Ganz leise und sehr stimmungsvoll beginnt es, wie die Musik zu einem Bühnenauftritt. Der Vorhang öffnet sich und die Spannung steigt auf das, was nun kommt. „We’re all alone on the stage tonight“ – Träume werden wahr, die Kindheit ist vorbei und …

Continue reading

Die doppelte Hammer Horror

Ein weiteres Sammler-Kuriosum kommt aus Südafrika. Auch dort wurde „Hammer Horror“ 1978 in einem Card-Sleeve mit dem schönen Mankowitz-Cover veröffentlicht. Im selben Jahr wurde das Cover allerdings noch einmal verwendet, diesmal für „Wow“. Der Titel und die Katalognummer wurden einfach mit einem schwarzen Sticker überklebt. Da anzunehmen ist, dass „Hammer Horror“ kein großer Hit in …

Continue reading

Das Song-ABC: You’re The One

„You‘re the one“ ist der letzte Song auf dem Album „The red shoes“. Danach mussten wir zwölf Jahre auf das nächste Album von Kate Bush warten. Ich fand  in dieser Zeit die Vorstellung immer ganz entsetzlich, dass dieses traurige und irgendwie hoffnungslose Lied vielleicht das letzte musikalische Lebenszeichen von Kate Bush sein könnte. Der Song …

Continue reading

Märchen, Scherenschnitte und rote Schuhe

Drei Jahre hat Kurator Detlef Stein zusammen mit seiner Kollegin Anne Buschhoff an der Ausstellung „Hans Christian Andersen – Poet mit Feder und Schere“ gearbeitet. Sie zeigt nicht nur eine in Deutschland bisher weitestgehend unbekannte Seite des Geschichtenerzählers, sondern hat zudem auch erstaunlich viel mit Musik zu tun – und auch mit der Musik von …

Continue reading

Kaffeeklatsch: Ruhestand oder Aufbruch?

Müssen wir die Befürchtung haben, dass sich Kate mit der Aufarbeitung ihres Gesamtwerkes in den musikalischen Ruhestand verabschiedet und wir keine neuen Lieder mehr von ihr bekommen? Was spricht für diese Befürchtung? Was spricht dagegen? Das ist heute das Thema beim Kaffeeklatsch mit Achim, der für morningfog.de die Rezensionen der Alben schreibt und im Song-ABC …

Continue reading

Neu in der Sammlung: KOTM auf Vinyl

21. September 2005. An dem Tag habe ich gebannt vor dem Computer gesessen, um die Premiere von King of the Mountain im Radio-Programm von BBC 2 zu hören. Von Anfang an hatte dieser Song eine besondere Bedeutung für mich: Zwölf Jahre lang war die Stimme von Kate verstummt, bis zu diesem Tag. Und es war …

Continue reading

Rares aus Fernost

Gerade rechtzeitig zum Start der Remaster-Versionen aller Kate-Alben hat mir der Postbote noch etwas in den Briefkasten geworfen. „50 Words for Snow“ und den „Director’s Cut – Collector’s Edition“ als japanische Pressungen zu finden war und ist relativ schwierig und teuer. Diese CDs als Promo-Versionen zu finden, gleicht schon einem kleinen Lottogewinn. Auch wenn das …

Continue reading

Französisches Folk-Duo interpretiert „The Ninth Wave“

Das französische Duo „The Sandman’s Orchestra“ aus Lille hat „The Ninth Wave“ neu aufgenommen und kürzlich veröffentlicht. Das Folk-Duo besteht aus Produzent Pierre Laplace and Sängerin Léonie Gabriel besteht seit 2010 und hat bereits drei Alben veröffentlicht.  Für ihr viertes Album haben sie alle Songs von „The Ninth Wave“ neu interpretiert und in einer interessanten …

Continue reading

Kaffeeklatsch: Der neue Backkatalog

Wenn Kate ihren kompletten Backkatolog remastered neu veröffentlicht, ist das natürlich eine besondere Würdigung wert. Statt nem Podcast gibt es was zum Lesen: Kaffeklatsch mit Michael Guth, der nicht nur auf This Womans World seine eigene Kate-Seite betreibt und für morningfog.de in der Reihe „All we ever look for“ schreibt, sondern zudem einer der profundesten …

Continue reading

Remaster in Vinyl und auf CD im November

Ab November können sich Kate-Fans wie im Schlaraffenland fühlen: Alle Alben von Kate werden endlich remastered sowohl auf CD als auch auf Vinyl neu veröffentlicht. Die Vinylalben werden in vier Boxen erscheinen – je zwei am 16. und 30. November. Box 1 umfasst The Kick Inside, Lionheart, Never For Ever, The Dreaming, Box 2 Hounds …

Continue reading

Das Song-ABC: Babooshka

In Wagners Oper „Götterdämmerung“ geht es um Verrat, Täuschung und Maskerade – ….. Moment! Was hat die Götterdämmerung mit „Babooshka“ zu tun? Ich muss für den Zusammenhang doch weiter ausholen und von vorn anfangen. „Babooshka“ – fast jeder wird diesen Titel im Ohr haben. Neben „Running up that hill“ und „Wuthering heights“ zählt er zu …

Continue reading

How to be invisible erscheint am 6.12.18

Das Buch Kate Bush: How To Be Invisible wird bereits am 6. Dezember erscheinen (zumindest in England) und wird auf der Internetseite katebushbook.com beworben. Vorbestellbar ist es unter anderem bei amazon in England. Geplant ist eine gebundene Ausgabe mit von Kate ausgewählten Songtexten. Der Autor David Mitchell hat zudem eine Einführung für das Buch geschrieben. …

Continue reading

How to be invisible: Lyrics

Das Gerücht scheint sich zu bestätigen: Unter dem Titel „How to be invisible“ soll ein Buch von Kate Bush erscheinen – potenziell mit Songtexten. Das Buch wird bereits bei mehreren Anbietern samt ISBN-Nummer gelistet und ist für rund 20 Euro vorbestellbar. Als Erscheinungsdatum wird der 8. Januar 2019 angegeben. Das Buch wird vom Londoner Verlag …

Continue reading

Das Song-ABC: Snowflake

Es ist Nacht im Winter, man steht auf der Straße, die Schneeflocken fallen rings um einen herab, still und sanft, nur angestrahlt vom Licht der Straßenlaternen. Es erscheint so, als ob sie zu einem kommen. Wahrscheinlich hat jeder dann schon einmal die Arme ausgebreitet und den Kopf gehoben, in die fallenden Flocken geschaut. Für mich …

Continue reading