Admin

Informationen zum Autor

Angemeldet seit: 21. Dezember 2012
URL: http://www.morningfog.de

Aktuelle Beiträge

  1. Kate en miniature – LPs im Puppenstubenformat — 25. Juli 2017
  2. „Voller Leben, Freude und Ausdruck“ — 20. Juli 2017
  3. Heathcliff, it’s me, Cathy… — 16. Juli 2017
  4. Rubbel das Obst! — 14. Juli 2017
  5. Das Song-ABC: Lily — 8. Juli 2017

Die meisten Kommentare

  1. Herr Böttcher bekommt seinen Einsatz — 9 Kommentare
  2. Das Weihnachtsrätsel 2015 — 5 Kommentare
  3. Das Song-ABC: Jig of Life — 4 Kommentare
  4. Teil 2 der HomeGround-Anthologie ist fertig — 4 Kommentare
  5. Kate Bush-Konzerte anno 2014 — 4 Kommentare

Liste der Autorenbeiträge

Jul 25 2017

Kate en miniature – LPs im Puppenstubenformat

Als Kate Bush-Fan und Sammler freut man sich nicht nur über seltene Alben, Promos oder limitierte Editionen. Es sind vor allem eher ungewöhnliche Stücke, die der eigenen Sammlung das gewisse Etwas verleihen. Häufig werden solche Spezialitäten von talentierten Bastlern und Heimwerkern hergestellt. Ob Kate-inspirierte Stickvorlagen, hübscher Schmuck mit integrierten „Before the Dawn“-Konfetti-Schnipseln oder ein besonderes …

Weiter lesen »

Jul 20 2017

„Voller Leben, Freude und Ausdruck“

Wie bereits im morningfog.de Beitrag „Bonus-Gedichte von Kate“ (28.06.2017) zu lesen steht, konnte Kate Bush als Gast-Editorin für die 25. Ausgabe der jährlich erscheinenden Anthologie „The Mays“ gewonnen werden. In diesem Band werden die herausragenden Arbeiten aus den Bereichen neues Schreiben und Kunst der Studierenden der Universitäten Oxford und Cambridge zusammengefasst. „Die Studierenden beider Universitäten …

Weiter lesen »

Jul 16 2017

Heathcliff, it’s me, Cathy…

Zwei Wochen vor Kates Geburtstag haben wieder tausende Menschen den „Wuthering Heights Day“ gefeiert. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, haben sich diesmal Gruppen in 20 Städten beteiligt – vorne weg Australien, wo es allein zwölf Tanzevents gab. Natürlich war auch Berlin wieder mit dabei, schließlich hatte die Berliner Aktion 2016 die Welle des …

Weiter lesen »

Jul 14 2017

Rubbel das Obst!

Emi Australien hat sich 1994 mal etwas ganz Anderes einfallen lassen und veröffentlichte Eat the Music in einem „Scratch & Sniff-Cover“. Wenn man leicht über das Cover rubbelt, riecht es nach Melone – oder besser gesagt es roch mal nach Melone! Nach 23 Jahren ist der Melonenduft sprichwörtlich verduftet! Ich hab auch schon Cover gesehen, …

Weiter lesen »

Jul 08 2017

Das Song-ABC: Lily

Die Welt ringsum bricht zusammen, es gibt keinen Halt, nur Chaos. „I feel that life has blown a great big hole through me“ singt Kate Bush fast verzweifelt klingend in „Lily“. Präziser kann dieses Gefühl kaum beschrieben werden. In der Zeit der Entstehung des Albums „The Red Shoes“ gab es schwerwiegende Ereignisse im persönlichen Umfeld. …

Weiter lesen »

Jul 03 2017

Kate in Polaroids: Juli

Lily „Der Hexenkreis, den Kate beschreibt, wird repräsentiert durch die vier Erzengel, die wiederum die vier Elemente darstellen. Die vier Elemente werden auch durch vier platonische Körper repräsentiert“, ist schon alles, was Michael zu seinem Polaroid für den Monat Juli preisgeben will. Vier unterschiedlich geformte Körper. Jeder steht also für einen der in Lily besungenen …

Weiter lesen »

Jun 28 2017

Bonus-Gedichte von Kate

Kate hat sich als Gast-Herausgeberin der jährlichen Sammlung von Lyrik, Prosa und Grafik/Artwork von Studenten der Universitäten von Oxford und Cambridge betätigt. Einmal in Jahr werden die besten Arbeiten der Studenten in dem Buch „The Mays“ versammelt. Die diesjährige Ausgabe ist bereits die 25. dieser Art. Gast-Editoren waren bereits unter anderem der bekannte Schriftsteller Philip …

Weiter lesen »

Jun 24 2017

Das Song-ABC: Never Be Mine

Melancholisch kommt dieser Song daher, die Stimmung ist gebrochen romantisch. Ich mag diese zu Herzen gehende Stimmung. „Never be mine“ erinnert mich an die Mornas der kapverdischen Musik, die ich sehr liebe. Die Stimmung einer Morna ist melancholisch und nachdenklich, der Text voller Sehnsucht, Heimweh und Verlangen [1] – und genau so ist auch dieser …

Weiter lesen »

Jun 01 2017

Kate in Polaroids: Juni

Never be mine Die Textzeile von Kate bei Never be mine ist doppeldeutig: I want you as the dream, not the reality. Sich in den Traum zu flüchten, in eine heile Welt, weil die Realität nicht das ist, was man sich wünscht, ist die offensichtliche Deutungsmöglichkeit. Man kann es aber auch anders sehen: nicht die …

Weiter lesen »

Mai 25 2017

Mit google maps auf den Spuren von Kate

Da dürfte viel Arbeit drinstecken: Im englischen Forum hat der User „whitehorsehill“ auf Google maps eine KB Tour quer durch Europa angelegt. Zu jedem angezeigten Ort gibt es die entsprechenden Infos, bei welcher Gelegenheit Kate dort war. So sind natürlich sämtliche Auftrittsorte der Tour of Life verzeichnet und man erhält beispielsweise beim Kölner Gürzenich die …

Weiter lesen »

Mai 19 2017

Arthur Rackham als Inspiration?

Dienten die Illustrationen von Arthur Rackham (1867 – 1939) als Vorlage für das Album-Cover von Kates LP „Never for Ever“? Die Ähnlichkeiten der Zeichnungen von Rackham mit dem von Nick Price gestalteten Cover sind zumindest verblüffend. Der Brite Rackham hat sich einen Namen als Buchillustrator gemacht und hat insbesondere die Zeichnungen für Märchen geliefert. So …

Weiter lesen »

Mai 14 2017

„Diese Frau ist der Hammer!“

Mrs. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love Kate Bush Von Eberhard Gill Ich bin ein Spätzünder. Jedenfalls, was Kate Bush angeht. Kate Bush? War das nicht die mit Babooshka? Diesem peinlichen Song, in dem eine zornige Frau mit schriller Stimme irgendein Glas zerdeppert? Nein, dazu darf man sich keinesfalls bekennen, das …

Weiter lesen »

Mai 09 2017

Kate in Polaroids: Mai

The Fog „Die Fotografie war für mich anfangs eigentlich nie wichtig. Und doch war sie es“, sagt Michael zu seinem Polaroid für den Monat Mai. Die Wahl ist auf den Song „The Fog“ gefallen. Die Fotografie ist für ihn eine Erinnerung, das Einfrieren eines Momentes: „Vergangenheit festhalten, unvergänglich machen. Man hält eine Fotografie in den …

Weiter lesen »

Mai 03 2017

Von Klassik über Jazz zu Kate Bush

Vor vier Jahren war Thomas im Berliner b-flat und hat dem New European Jazz Collective gelauscht. Sängerin war damals Lea W. Frey, die im 2. Teil des Konzerts gleich mehrere Kate Bush-Stücke präsentiert hat. „Kate Bush und Jazz funktioniert! Die Stimme von Lea Frey auch“, hat Thomas damals für den Blog geschrieben. Ein großes Lob, …

Weiter lesen »

Apr 30 2017

Neuauflage für den Wuthering Heights-Day

Der „The Most Wuthering Heights-Day“ wird in diesem Jahr am 15. Juli eine Neuauflage erleben. Bisher haben sich elf Städte angemeldet, Berlin ist auch wieder mit dabei. 2016 hatte die in Berlin lebenden Australierin Samantha Wareing den Event ursprünglich nur für Berlin geplant. Ihr Facebook-Aufruf, das bekannte Video von Kate nachzutanzen, entwickelte dann eine ungeahnte …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «