Admin

Informationen zum Autor

Angemeldet seit: 21. Dezember 2012
URL: http://www.morningfog.de

Aktuelle Beiträge

  1. Surrealistische Zeichnungen von Daria — 26. März 2017
  2. Das Reich des Unsichtbaren sichtbar machen — 21. März 2017
  3. Zeit zum Träumen mit Frédéric Delage — 16. März 2017
  4. Das Song-ABC: And Dream Of Sheep — 10. März 2017
  5. Kate in Polaroids: März — 5. März 2017

Die meisten Kommentare

  1. Herr Böttcher bekommt seinen Einsatz — 9 Kommentare
  2. Das Weihnachtsrätsel 2015 — 5 Kommentare
  3. Das Song-ABC: Jig of Life — 4 Kommentare
  4. Teil 2 der HomeGround-Anthologie ist fertig — 4 Kommentare
  5. Kate Bush-Konzerte anno 2014 — 4 Kommentare

Liste der Autorenbeiträge

Mrz 26

Surrealistische Zeichnungen von Daria

daria

„Daria ermöglicht uns eine neue Perspektive und öffnet eine Tür zu einer anderen Dimension der künstlerischen Traumwelt. Jedes Mal, wenn ich eines ihrer Bilder sehe, stoppe ich auf meinen Weg, weil ich weiß, dass es diesen magischen Ort gibt, zu dem ich gerne reisen möchte, wo meine Augen dieses Welt einfangen können“, steht als Beschreibung …

Weiter lesen »

Mrz 21

Das Reich des Unsichtbaren sichtbar machen

JuanJVicedo620

Er ist Professor für Wirtschaft und Finanzen an der Universität von Alicante und arbeitet zudem als Rechtsanwalt. Sein Hobby: Die Musik. Wobei man von Hobby in dem Fall nicht unbedingt sprechen kann, denn Juan José Vicedo hat mit seinem neuen Buch „Kate Bush – Los dominios de lo invisible“ bereits das dritte Werk über einen …

Weiter lesen »

Mrz 16

Zeit zum Träumen mit Frédéric Delage

frederic-delage620

„Le temps du rêve“ ist der Titel der ersten Biografie über Kate Bush auf französisch – verfasst von Frédéric Delage. Er arbeitet als Journalist in Poitiers, lebt in der Dordogne, und ist bekennender Progressive Rock-Fan mit einer eigenen Webseite. Er hat bisher zwei Bücher über Genesis veröffentlicht und ein Nachschlagewerk über Progressive Rock. In einem …

Weiter lesen »

Mrz 10

Das Song-ABC: And Dream Of Sheep

anddream400

„And dream of sheep“ ist für mich einer der schönsten Songs von Kate Bush. Hier wird mit ganz sparsamen Mitteln eine erstaunliche Tiefe erzielt. Unter einer warm-leuchtenden Oberfläche verbirgt sich in Text und Musik ein Abgrund.  Der Song leitet die zweite Seite „The ninth wave“ des Albums „Hounds of love“ ein. Kate Bush erläutert das …

Weiter lesen »

Mrz 05

Kate in Polaroids: März

KP_03a

And Dream Of Sheep I can’t keep my eyes open – Wish I had my radio. I tune in to some friendly voices, Talking ‚bout stupid things. I can’t be left to my imagination. „Stimmen, die zu einem sprechen. Egal, woher sie kommen und was auch immer sie sagen. Einsamkeit hat viele Formen. Einsamkeit kann …

Weiter lesen »

Feb 28

Kates Faible für groteske Schönheit

gregory5

Der englische Schriftsteller Philip Pullman („His Dark Materials“) hat kürzlich zur Veröffentlichung einer Kurzgeschichte eine nette Anekdote erzählt. Kate Bush habe ihm von zwei Gemälden, die sie besitzt, erzählt, „die die seltsame Eigenschaft haben, einander wieder zu finden, wenn eines von ihnen verkauft oder verschenkt wird“. Diese Anekdote hat Pullman dann weiter entwickelt und zu …

Weiter lesen »

Feb 23

Die And so is Love-Promo aus Kanada

and-so-is-love-kanada-promo-maxi-cd-a

Kanada ist ja bekannt dafür, alles anders zu machen – denkt man an die „Hounds Of Love“-LP in Pink oder die 12″ Maxi mit anderer Titel-Zusammenstellung. Auch hier hat man alles richtig gemacht. Das offizielle Cover zu „And so is Love“ hat mir nie richtig gefallen, das Bild war mir zu düster und ich hatte …

Weiter lesen »

Feb 18

Das Song-ABC: Deeper Understanding

du_still_4

„Deeper Understanding“ ist eines meiner Lieblingslieder. Ich bin bei jedem Wiederhören vom Inhalt und der musikalischen Gestaltung fasziniert. Es ist ein sehr eindringliches und melancholisches Lied über die Wechselbeziehung von Mensch und Computer. Dies war für die Entstehungszeit – 1989 – sehr prophetisch, wenn man bedenkt, dass sich das Internet erst ab dieser Zeit verbreitete. …

Weiter lesen »

Feb 13

Kate lässt Vinyl an der Müritz produzieren

btdvinylbox400

Vinyl ist das schwarze Gold des Musikliebhabers. Wobei die Zeiten längst vorbei sind, in denen Platten ausschließlich schwarz sein müssen. Kate ist dem Vinyl stets treu geblieben. Als die CD zu Beginn der 1980er Jahre auf den Markt kam, verdrängte sie das Vinyl mehr und mehr – auch wenn es immerhin noch bis 1989 dauerte, …

Weiter lesen »

Feb 08

Show a little devotion: Michael

michael-devotion

Kate-Fans sind treu, hingebungsvoll, geduldig und vor allem in die Musik von Kate verliebt. Im Kate-Fragebogen “Show a little devotion” gibt es für Kate-Fans immer die selben zwölf Fragen… mit den unterschiedlichsten Antworten…Heute von Michael, der ausrücklich drauf hinweist, dass die Beantwortung der Fragen schwanken kann – abhängig von Jahreszeit, Stimmung und Lebensumstand: Mit welchem …

Weiter lesen »

Feb 03

BTD: Japan-Pressung erscheint nicht

btd-japan-promo620

Der angekündigte und bereits zwei Mal verschobene Japan-Release von Before the Dawn ist von Warner Music Japan offenbar komplett gestrichen worden. Ursprünglich sollte das Box-Set am 21. Dezember erscheinen, wurde dann auf den 25. Januar verschoben und erneut gecancelt. Als neues Veröffentlichungsdatum wurde dann der 22. Februar angegeben. Einen entsprechenden Eintrag bei Warner Music Japan …

Weiter lesen »

Feb 02

Kate in Polaroids: Februar

kp_02a

Hello Earth I get out of my car, step into the night and look up at the sky. And there’s something bright, travelling fast. Look at it go! Michael hat genau den ersten Moment festgehalten: Das Auto steht in der Dunkelheit, die Tür ist geöffnet, die nur schemenhaft zu erkennende Person tritt in die Dunkelheit. …

Weiter lesen »

Jan 27

Einblicke in die Sensual World

tsw-artwork1

Heute mal etwas ganz Anderes. Eine CD zu machen ist schon arbeitsaufwändig genug, aber wer denkt jemals an den Produktionsprozess des Artworks? Vor Jahren postete ein Kate-Fan einige seiner besonderen Schätze im Internet, darunter das Artwork für „The Sensual World“. Normalerweise gehe ich davon aus, dass solche Sachen nach Abschluss der Arbeit in der Tonne …

Weiter lesen »

Jan 22

Die Ode des mondsüchtigen Malers

tm620

Lohfarbener Mond von Beate Meiswinkel, inspiriert durch „Tawny Moon“, Kate Bush Jede Wolke will ich verkleiden mit Silber Jeden Stern lass ich strahlen in lieblichem Glanz Die Eule soll herabschießen, der Wolf möge heulen Wellen erheben sich in wallendem Tanz Den Wind lass‘ ich weh’n Den Sternenhimmel mache ich fest Heute Nacht will ich den …

Weiter lesen »

Jan 11

Kate in Polaroids: Januar

kp_01a

A Coral Room „Oh little spider climbing out of a broken jug“ singt Kate in ihrem Song „A Coral Room“. Man sieht das noch unzerbrochene Milchkännchen, eine Person, die aus einem Vorhang heraustritt – als ob sie zuvor ein Spinnennetz öffnet – und entdeckt dann erst auch die Spinne, „the spider of time“, das Symbol …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «