Monatliches Archiv: Juli 2015

Jul 30

Happy Birthday, Kate!

Jul 25

Babooshka als Vorbild für Red Sonja

Die amerikanische Comiczeichnerin Gail Simone hat sich jüngst als Kate Bush-Fan geoutet. Simone ist in der amerikanischen Comic-Szene sehr bekannt, hat unter anderem Wonder Woman- und Batgirl-Comics gezeichnet und getextet und hat viele Jahre für die Bongo Comics Group gearbeitet, die unter anderem von Matt Groening, dem Miterfinder der Simpsons, gegründet wurde und Comics rund …

Weiter lesen »

Jul 19

Das passende Bier zum Schafe zählen

Wenn Engländer sich an Bier versuchen, schreckt der verwöhnte deutsche Gaumen eher zurück. Beim Bier von Michael Griffin könnte das zumindest bei Kate-Fans anders sein. Michael betreibt in Durham die Ein-Mann-Privatbrauerei „Hill Island Brewery“ und beliefert mit seinen Produkten die Stadt und das Umland. Mit 4,1 Prozent Alkohol hat es das Bier jetzt nicht ganz …

Weiter lesen »

Jul 15

Das Song-ABC: Hammer Horror

Viele Songs von Kate Bush haben mit Filmen zu tun und beziehen sich auf Filmszenen. Das Kino muss für Kate Bush eine Quelle der Inspiration sein. Unter diesen Songs ist „Hammer Horror“ einer der theatralischsten. Ein dramatischer Beginn, Filmmusik setzt ein, wie aus einem Horrorfilm: „Hammer Horror“ beginnt. Dann kommt die Stimme dazu, die geheimnisvoll …

Weiter lesen »

Jul 11

Viel Licht im Dunkel der Sammlerstücke

Dass Michael Guth erst eine Woche nach Gründung des Morning Fog-Forums Ende November 2003 Mitglied im immer noch einzigen deutschsprachigen Internetforum für Kate-Fans wurde, darf man ihm verzeihen. Er zählt als Mitglied Nr. 7 immerhin zum harten Kern und Mitbegründer. Jetzt hat er seine eigene Fanseite online gestellt: this-womans-world.com. Das ehrgeizige Ziel: eine komplette Kate-Diskografie. …

Weiter lesen »

Jul 07

Das Song-ABC: The Infant Kiss

Gäbe es einen Wettbewerb für den doppelbödigsten Song von Kate Bush – meine Wahl würde auf „The infant kiss“ fallen. Kein anderer Song spielt so stark mit den Erwartungen des Hörers und zieht einem so subtil den Boden unter den Füßen weg. Die erste Ebene: Ein zärtliches Liebeslied, im Rahmen üblicher Popsongs. So klingt es. …

Weiter lesen »

Jul 03

Tourbuch: A Sky Of Honey (I)

Von Beate Meiswinkel Nachdem „The Ninth Wave“ vergleichsweise leicht umgesetzt werden konnte, widmete Kate sich „A Sky of Honey“, was sich als wesentlich schwierigeres Unterfangen entpuppen sollte. Nachdem der „Feinschliff“ von Ninth Wave sie eine ganze Weile aufgehalten hatte, tat sie sich schwer damit, einen Einstieg zu finden: „Es ist ein viel abstrakteres Stück als …

Weiter lesen »