Die meisten Kommentare

  1. Herr Böttcher bekommt seinen Einsatz — 9 Kommentare
  2. Das Weihnachtsrätsel 2015 — 5 Kommentare
  3. Das Song-ABC: Jig of Life — 4 Kommentare
  4. Teil 2 der HomeGround-Anthologie ist fertig — 4 Kommentare
  5. Kate Bush-Konzerte anno 2014 — 4 Kommentare

Author's posts

Show a little devotion: Rainer

Kate-Fans sind treu, hingebungsvoll, geduldig und vor allem in die Musik von Kate verliebt. Im Kate-Fragebogen “Show a little devotion” gibt es für Kate-Fans immer die selben zwölf Fragen… mit den unterschiedlichsten Antworten…Heute von Rainer: Mit welchem Kate-Song wachst Du am liebsten morgens auf? Schwer zu sagen  –  am Ehesten wohl mit ,Kite’, weil dieser …

Continue reading

The Dreaming: Zehn Blicke auf fremde Welten (3)

Die Analyse des Albums ist natürlich nicht vollständig, wenn nicht auf die Songs eingegangen wird. „The Dreaming“ beginnt mit „Sat in your lap“, das vor der eigentlichen Arbeit am Album entstanden war und als recht erfolgreiche Single die Zeit zwischen den Alben überbrückte. Die Anklänge an Stammesrhythmen sind hier besonders deutlich (hier zeigt sich der …

Continue reading

The Dreaming: Eine Grenzerfahrung (2)

Die Suche nach den Juwelen, nach dem perfekten Klang – es muss für alle eine Grenzerfahrung gewesen sein. Kate Bush entschuldigt sich fast etwas dafür bei ihren Mitstreitern: „Del Palmer engineered all the demos and every night he would sit up in the cramped little control room, getting different sounds for each track. He sat …

Continue reading

The Dreaming: Alles musste sich ändern (1)

Eine Analyse zum Album „The Dreaming“ zu schreiben ist eine Herausforderung. Was kann noch geschrieben werden, was über die bereits existierenden Reviews hinausgeht? Beate Meiswinkel zum Beispiel hat in ihrem wunderbaren Rückblick für diese Webseite [1] alle wesentlichen Punkte zusammengefasst. Was also noch? Ich möchte mich darauf beschränken,  Informationen zur Entstehung zu geben, gefolgt von …

Continue reading

O Heathcliff, Where Art Thou?

Von Beate Meiswinkel Der englische Schriftsteller Michael Stewart erzählt in seinem Roman „Ill Will“ die unbekannte Geschichte des mysteriös-suspekten Antihelden aus Emily Brontës „Wuthering Heights“ „Jetzt wäre es unter meiner Würde, Heathcliff zu heiraten.“ Diese aus dem Zusammenhang gerissenen und nur für das Ohr ihrer Vertrauten Nelly bestimmten Worten sind es, die ihren Liebsten von …

Continue reading

Vor 40 Jahren: Die Ost-Jugend mit Kate

Sich in eine Stimme zu verlieben –  genau das ist mir vor 40 Jahren passiert, als ich ,Wuthering Hights‘ zum ersten Mal hörte. Geboren und aufgewachsen in der DDR, war es nahezu völlig unmöglich, die neuesten Songs zeitgleich zu empfangen, wenn man den ostdeutschen Rundfunk verfolgte. Und so hörten wir heimlich Radiostationen aus dem ,nichtsozialistischen …

Continue reading

Überraschungsei in der Osterwoche

Manchmal kann man gar nicht so genau begründen, warum man etwas unbedingt haben will. Obwohl ich gar nicht so der Sammlertyp bin, hat mich von Anfang an die Hounds of Love-Vinyl in pink fasziniert. Seit Jahren wünsche ich mir die für den Plattenschrank und irgendwie war sie immer unerreichbar, weil zu teuer. Was stets zu …

Continue reading

Neue Tributeshow in England

In England startet am 25. April eine neue Kate Bush-Tributeshow mit 24 Live-Terminen. Unter dem Titel „Wuthering Heights – The Music of Kate Bush“ gehen Sängerin Rachel Sinnetta und ihre Rubber Band auf Tour und wollen Songs aus allen Alben von The Kick Inside bis Aerial spielen. Rachel ist ausgebildete Sängerin und Gesangslehrerin, hat unter …

Continue reading

Wenn Kate unerwartet auf der Bühne steht

35 Jahre hat es gedauert, bis Kate im Jahr 2014 nach der Tour of life von 1979 erstmals wieder Konzerte gegeben hat. Von einer jahrzehntelangen Bühnenabstinenz zu sprechen, wäre aber falsch. 1982 etwa trat sie beim Prince‘s Trust auf und sang The Wedding List – begleitet von Pete Townsend, Phil Collins, Midge Ure, Peter Hope-Evans …

Continue reading

These shoes do, a kind of vodoo…

Ein fast vergessenes Kleinod ist die „Red Shoes Promo Box“ aus England in Schuhkarton-Größe. Streng limitiert (Stückzahl nicht bekannt) taucht sie mittlerweile nur noch sehr selten zum Verkauf auf. Nachdem man den Deckel geöffnet hat, taucht folgender Inhalt auf: Die Red Shoes-CD im Jewel Case (keine Promo), ein Promo-Video mit „Rubberband Girl“, ein Dia, ein …

Continue reading

Schriftzüge für die Heldin der Jugend

„Die Entwicklung eines Albumdesigns ist ein langer Prozess, der viele Revisionen durchläuft. Nicht alle Vorschläge werden verwendet. Für mich ist ein Traum wahr geworden als ich hörte, dass meine Schriftzüge für das  CD- und Vinyl-Boxset-Booklet angenommen wurden“, schreibt Ruth Rowland auf ihrer Internetseite. Ruth ist Illustratorin, hat sich aber besonders auf Handschriften spezialisiert und für …

Continue reading

Der Soundtrack des Lebens

Von Johannes Albendorf „The Kick Inside“, eines der beeindruckendsten Debüt-Alben der Musikgeschichte, ist in diesem Jahr 40 geworden. Normalerweise pflegt man an runden Geburtstagen oder Jubiläen ein Fest zu begehen. Freunde und Weggefährten werden eingeladen – und dann blickt man in diesem Kreise auf die Jahre zurück; im idealen Fall ist man glücklich und auch …

Continue reading

Das Song-ABC: Them Heavy People

40 Jahre ist es nun her, dass das Debut-Album von Kate Bush veröffentlicht wurde – Zeit, auf einen der Schlüsselsongs aus „The kick inside“ zurückzublicken. „Them heavy people“ ist ein frühes Lied, da es schon bei den Auftritten der „KT Bush Band“ 1976/77 auf dem Programm stand [1], zu einer Zeit also, an der das …

Continue reading

Das Song-ABC: Eat The Music

Dieser Song ist ein Rätsel und hat Zuhörer und Kritiker in Verwirrung gestürzt. Ist das eine leichte, aus allen Fugen geratene Fröhlichkeit oder ist das Maskerade? Ist das ein vordergründig erotischer Text, in der Liebe mit dem Essen von Früchten verglichen wird, oder handelt das Lied von ganz anderen Dingen? Und was ist das eigentlich …

Continue reading

40 Jahre TKI: Konzerte und ein neues Heft

Zwei spannende Veranstaltungen stehen in den nächsten Wochen rund um den 40. Jahrestag der Veröffentlichung des Kate Bush-Debütalbums „The Kick Inside“ an: So wird punktgenau am 17. Februar die englische Coverband „Cloudbusting“ eine  „The Kick Inside 40th Anniversary Show“ veranstalten und in der Londoner Islington Assembly Hall gemeinsam mit Gastmusikern das komplette Album spielen. Natürlich …

Continue reading