Die doppelte Hammer Horror

Ein weiteres Sammler-Kuriosum kommt aus Südafrika. Auch dort wurde „Hammer Horror“ 1978 in einem Card-Sleeve mit dem schönen Mankowitz-Cover veröffentlicht. Im selben Jahr wurde das Cover allerdings noch einmal verwendet, diesmal für „Wow“. Der Titel und die Katalognummer wurden einfach mit einem schwarzen Sticker überklebt. Da anzunehmen ist, dass „Hammer Horror“ kein großer Hit in Südafrika war, wird man wohl übriggebliebene „Hammer Horror- Cover einfach für die nächste Singleauskopplung benutzt haben, was vermutlich günstiger war, als extra ein neues herzustellen. Beide Versionen – besonders die „Wow“-Version – sind extrem schwer zu bekommen. Happy Hunting! Michael Guth

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.