Das Bild des Monats: Oktober

© Sjaak Vullings

Für Sjaak ist Love and Anger einer dieser speziellen Songs, in dem sie über ein Thema sing, das wir alle kennen: der schmale Grat zwischen Liebe und Hass, zwischen Liebe und Zorn. „Es scheint, dass das Lied von einer Beziehung handelt, die sich auflöst. Der am wenigsten schmerzvolle Weg wäre es, sich von den Gefühlen wie Liebe und Ärger zu trennen und auf das kleine bisschen Hoffnung zu verzichten. Natürlich ist das nur ein Wunsch, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, aber das macht den Song für mich so besonders.“
Take away the love and the anger,
And a little piece of hope holding us together.
Looking for a moment that’ll never happen,
Living in the gap between past and future.
Take away the stone and the timber,
And a little piece of rope won’t hold it together.

Das Fotomotiv zu Love and Anger ist schon 2011 in Tilburg entstanden, im Graten eines großen Bürokomplexes. Die beiden Teile des Bildes symbolisieren die Liebe und den Ärger und die kleine Linie stellt den schmalen Grat da, auf dem man zwischen beiden Gefühlen balanciert. Auf der linken Seite sieht man das fließende Wasser, das im übertragenen Sinne für den Energiefluss der Liebe steht. Die rechte Zeite symbolisiert den Ärger, die Wut. Das Wasser spiegelt zudem einen Baum wider, der für Sjaak eine erschreckende und zugleich wütende Energie ausstrahlt.

Wer den Beitrag über Sjaak verpasst hat, kann hier mehr über ihn erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.