Das Bild des Monats: Mai

© Sjaak Vullings

Ein Bild für den Wonnemonat? Klar, Herzen! Was könnte also besser passen, als ein Song, in dem schon das Herz im Titel präsent ist: Constellation of the Heart. Wären da nicht die kleinen Fragezeichen.
We take all the telescopes
And we turn them inside out
And we point them away from the big sky
Put your eye right up to the glass, now
And here we’ll find the constellation of the heart

„Wenn Menschen diesen Rat befolgen würden, gäbe es wahrscheinlich weniger Kriege“, sagt Sjaak zu dem Songtext. Für ihn macht Kate in diesen Zeilen etwas Grundsätzliches deutlich: den Unterschied zwischen der westlichen Philosophie (Erkundung und Betrachtung der Umwelt) gegenüber der östlichen Philosophie (Konzentration auf die eigene Entwicklung durch Kontakt mit dem Herzen).
„Vielleicht gibt es mehr Möglichkeiten zu verstehen, wer wir sind und woher wir kommen, aber Kate versucht auf jeden Fall, uns davon zu überzeugen, dass der ‚östliche Weg‘ der einzige Weg ist“, glaubt Sjaak. Vielleicht muss man dazu eben den Fokus wie beim Teleskop umdrehen und auf sich selbst richten. „Das mag ein schmerzhafter Weg sein, aber vielleicht am Ende der einzige Weg zum inneren Frieden“, vermutet Sjaak.
Sein Bild ist in Tilburg unter einer Brücke entstanden. Und das Graffiti zeigt mit den kleinen Fragezeichen auch Sjaaks eigene Zweifel.

Wer den Beitrag über Sjaak verpasst hat, kann hier mehr über ihn erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.