«

»

Okt 05 2017

Kate ist für die Rock’n’Roll Hall of Fame nominiert

Lange hat es gedauert und nach heftiger Kritik in den vergangenen Jahren ist es jetzt endlich soweit: Kate Bush ist zur Aufnahme in die Rock’n’Roll Hall of Fame im kommenden Jahr nominiert worden. Ebenfalls auf der Liste stehen unter anderem Nina Simone, die Eurythmics, Radiohead, Dire Straits, Rufus featuring Chaka Khan, Depeche Mode und Bon Jovi. Die Rock’n’Roll Hall of Fame wurde auf Anregung des Gründers von Atlantic Records gegründet. Seit 1986 wird jährlich eine begrenzte Zahl neuer Mitglieder für ihre Verdienste um die Rockmusik geehrt. Das entsprechende Museum wurde 1995 in Cleveland (Ohio) eröffnet. Auf der Internetseite der Hall of Fame heißt es zur Nominierung von Kate: „Kate Bush gave popular music a new palette of techniques, crafting unorthodox performances that are part sonic experiment, part theatre. Bush draws us into the world of her imagination through complex arrangements, striking visual presentations and inventive use of technology.” Welche der nominierten Musiker tatsächlich aufgenommen werden, entscheidet eine Jury. Das Ergebnis wird im Dezember bekanntgegeben. Es gibt zudem eine Publikumsabstimmung. Wer für Kate seine Stimme abgeben möchte, kann das hier tun. Die offizielle Aufnahmezeremonie erfolgt dann am 14. April 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.