Unicorn: Alte Demos von 1973

Am 5. Oktober erscheint mit „Laughing Up Your Sleeve“ eine ungewöhnliche Platte: 45 Jahre nach den Aufnahmen werden 20 bisher unveröffentlichte Demosongs der Gruppe Unicorn auf CD und LP erscheinen. Die originalen Multitrack-Mastertapes wurden restauriert und neu abgemischt. Der Sound soll hervorragend sein. Die Originalaufnahmen fanden zwischen 1973 und 1974 im Studio von David Gilmour statt. Gilmour hatte Mitte der 70er Jahre gleich mehrere Albem von Unicorn produziert. Wo die Demoaufnahmen 45 Jahre später aufgetaucht sind, bleibt noch unklar. Die Geschichte soll aber im Booklet zur CD erzählt werden. Spannend könnte das auch deswegen sein, weil zur gleichen Zeit (1973) im gleichen Studio von David Gilmour Probeaufnahmen mit Kate stattgefunden haben. Rund zehn bis 20 Songs sollen damals eingespielt worden sein – mit David Gilmour an der Gitarre, Peter Perrier an den Drums und Pat Martin am Bass. Perrier und Martin sind zwei der vier Bandmitglieder von Unicorn. Mit diesen Songs ist Gilmour dann zu EMI marschiert und Kate hat ihren Plattenvertrag erhalten. Unter anderem wurden damals die Songs „Passing Through Air“ und „Maybe“ eingespielt, vermutlich auch Demos zu Songs, die später auf „The Kick Inside“ landeten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.