«

»

Nov 17 2016

Fünf Premieren, neues Mojo-Interview

kate-mojomojo-coverWährend sich Warner Music Deutschland extrem zurückhält, zeigt Kates neues US-Label Concord Music, wie man ein Album auch bewerben kann: erst haben sie die kompletten Liner-Notes veröffentlicht, jetzt folgte vollkommen unerwartet beim Radiosender KEXP aus Seattle die exklusive Premiere für gleich fünf Songs: Lily, Top of the City, Waking the Witch, An Architect’s Dream and Cloudbusting. Alle Songs klingen fantastisch, bei Waking the Witch spielt die Band gar weiter, während der Hubschrauber sich auf die Suche begibt. Hören kann man die Songs hier – wenn der Stream mitspielt, der scheint ziemlich überlastet zu sein, setzt plötzlich aus, um dann unvermittelt wieder weiterzuspielen.

Parallel hat das englische Musikmagazin Mojo ein elfseitiges Interview mit Kate für seine kommende Ausgabe angekündigt. Die soll am 22. November erscheinen. “It was exciting and very moving, very touching,” wird Kate unter anderem zitiert, die sich erneut auch zu den Publikumsreaktionen äuert: “The audiences came with us on that journey every night.” Weitere Themen sollen die Rolle von Bertie bei den Aufführungensein und Bowies letztes Album „Blackstar“. Und: Angeblich wird sie auch die Frage beantworten, was aus den Filmaufnahmen der Show geworden ist.

1 Kommentar

  1. Dieter Göhre

    Ab 2.12. gibt’s die MOJO-Januar-Ausgabe im Kölner Hbf bei „Ludwig Internationale Presse“, ich war gestern mal dort nachfragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.