Tag: Gedicht

Das Warten auf Kate Bush

Der schwedische Schriftsteller und Philosoph Lars Gustafsson hat 1982 das Gedicht „Die Stille der Welt vor Bach“ in einem gleichnamigen Buch veröffentlicht. „Darin setzt Gustafsson Bach ein, wie ich finde, unerhört beeindruckendes Denkmal; völlig irrational, aber doch und vielleicht gerade deshalb so stark“, findet Eberhard Gill, dem das Gedicht kürzlich quasi in die Hand gefallen …

Continue reading

Kates Gedicht für Emily

Zum 200. Geburtstag von Emily Brontë („Wuthering Heights“) hat sich Kate an einem besonderen Projekt beteiligt. Im Rahmen des Bradford Literatur Festivals wurden zwischen dem Geburtsort der Brontë-Schwestern in Thornton und dem Pfarrhaus der Eltern in Haworth insgesamt vier Gedenksteine aufgestellt, um so das literarische Erbe der Brontë-Schwestern zu würdigen – die Idee dazu stammte von …

Continue reading

Unter Eis

Die Welt ist weiß und still (weil alles schlafen will) Erstarrt in Eis ruht auch der Fluss Gebannt von Winters tiefem Kuss Und auch im Wald herrscht tiefe Ruh Eisläuferin, mit deinem Schlittschuh Zerschneidest du allein das Schweigen Werden im Eis sich Risse zeigen? Ach wo, es wird das Eis schon halten Wo Winters harsche …

Continue reading