Noch schnell mal nach dem Pferd schauen…

BootlegManche Angebote bei Ebay sind einfach entzückend. Aktuell wird ein vier CD starkes „Original Box-Set Gold“ angeboten, natürlich „ultra rare“ und für schlappe 40 Euro, zudem noch „remastered“. Der Titel: This Woman’s Complete Work. Während CD 1 und 2 identisch sind mit den Bonus-CDs aus der TWW-Box, gibt es auf CD 3 die Live-Songs der EP „On Stage“, Demo-Aufnahmen und rare Live-Aufnahmen von TV-Auftritten in Japan über Konzertmitschnitte in Paris von 1979 bis zum legendären Auftritt 2002 mit David Gilmour, wo Kate „Comfortably Numb“ gesungen hat. CD 4 entspricht dem 79er Hammersmith-Konzert. Wenn die Qualität bei CD 1+2 einigermaßen stimmt, könnte sich die Anschaffung fast schon lohnen, immerhin sind die CDs als Original kaum noch zu ergattern. Wie schlampig die Macher des Bootlegs allerdings gearbeitet haben, zeigt das Booklet. Da wird zum Beispiel der Song „Magician“ einem „Terry Gillan Movie“ zugeschrieben. Das stimmt doppelt nicht. Zum einen stammt der Film von Menahem Golan, zum anderen heißt „Gillan“ nach wie vor Gilliam. Neu ist auch, dass Kate beim Auftritt mit David Gilmour zusätzlich noch „Let it be“ mit ihm gesungen hat. Der schönste Lapsus ist aber ein Fehler in einem Song-Titel auf CD 2, wo aus einem Haus mal eben ein Pferd wird und der Song nun „One last look around the horse before we go“ heißt. Was man da wohl zu sehen bekommt?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.