Fotografie in der Popkultur zeigt Kate

Foto: Brian Griffin

„Pictures of Pop – Fotografie in der Popkultur“ ist eine neue Ausstellungsreihe, die am 30. August im Saarland startet. Präsentiert werden auch Fotos von Brian Griffin. Die Ausstellungsreihe soll „die enorme Bandbreite, kommunikative Wirkkraft, emotionale Strahlkraft und atemberaubende Kreativität dieser Kultur des Jetzts vor Augen führen“. Bis März 2020 werden deshalb in über 40 Ausstellungen im gesamten Saarland mehr als 1000 Bilder von über 130 Fotografinnen und Fotografen präsentiert. Einer der Höhepunkte dürfte die Ausstellung der Fotos von Brian Griffin im Landtag des Saarlandes in Saarbrücken (23. September bis 21. Oktober) werden. Griffin ist für seine Porträts von Rockstars wie The Clash oder Iggy Pop bekannt geworden, aber auch für Fotos, die als Plattencover berühmt wurden. So zum Beispiel für das Cover zu Joe Jacksons Album „Look Sharp“ oder für Depeche Mode „A Broken Frame“. Genau dieses Coverfoto von 1982 veranlasste Kate ein Jahr später, ähnliche Fotos von sich von Griffin anfertigen zu lassen, die Teil der Ausstellung im Landtag Saarbrücken sein werden. Weite Infos zu der Veranstaltungsreihe gibt es hier, die Griffin-Bilder von Kate kann man auf der Internetseite von Brian Griffin hier sehen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.