Vor 40 Jahren: Aufnahmen zu Lionheart in Nizza

Mit einem entzückenden Tweet haben die Macher der Seite zum früheren Super Bear Studio in Berre les Alpes in der Nähe von Nizza an Kate Bush erinnert. Kate hatte ihr Album „Lionheart“ zwischen Juli und September 1978 an der Cote d’Azur eingespielt. Das Studio, gegründet von Damon Metrebian, hatte am 1. November 1977 seine Türen geöffnet und galt zu seiner Zeit als eines der modernsten, privat betriebenen Tonstudios. Auch wenn es nur bis zum Sommer 1986 in Betrieb war, spielten hier immerhin so bekannte Gruppen und Musiker wie Pink Floyd, Queen, Elton John, Paul McCartney, Van Morrison, Ringo Starr und The Police ihre Alben ein. In dem jetzt veröffentlichten Tweet heißt es unter anderem: „Kate is (and remains to this day) one of the most authentic and beautiful souls I ever had the privilege to meet.“ Garniert wird der Beitrag mit dem Plattencover von Lionheart, Bildern von Kate, aber vor allem einem von Kate handgeschriebenen Beitrag im Gästebuch des Studios. „What can I say? It’s become like a home + we’re really going to miss you all + the dogs + Harry too. Thank you, thank you for all your love, kindness, sunshine + all the eggs. Your vibes + smiles are all over the album, so we’re all in it together. Here’s to all you Lionhearts. God Bless! Lot’s of love Kate Bush xxx“, hat Kate zum Abschied geschrieben und den Eintrag noch mit einem gezeichneten Löwen versehen. Heute wird das frühere Plattenstudio übrigens als guest house genutzt…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.