Jan 10 2018

Das Rätsel des australischen HOL-Covers

Die Geschichte dieses „Hounds of Love“-Covers lautet so: Eine australische Designerin erhält den Auftrag, für den Relaunch von HOL einen neuen Entwurf vorzulegen. Zumindest wirbt die Designerin damit auf ihrer Internetseite. Das neue Design sollte HOL ins neue Jahrhundert transportieren – mit einem Plakat, „das eine neue Generation ermutigen sollte, eine Musikmarke zu entdecken, die sie zuvor vielleicht noch nicht bemerkt haben“. Also hat sich die Designerin bei der Schrifttype von der Art Nouveau-Bewegung inspirieren lassen. Und: „Die Serifenstriche auf dem Schriftzug knüpfen direkt an die organischen Bilder auf dem Umschlag und in der Verpackung an“, heißt es dann weiter. Auch wenn Art Nouveau und die Übersetzung ins neue Jahrhundert ein Widerspruch in sich ist, ist der Entwurf überaus gelungen. Die Blätter auf dem Frontcover formen ein Herz, auf dem linken Teil des Klappcovers sieht man zwei gezeichnete Hunde, deren Schwänze ebenfalls ein Herz formen. Die vielleicht noch bessere Erkärung: es könnten auch zwei Füchse sein, die auf die HOL-Passage „I found a fox /Caught by dogs/He let me take him in my hands/His little heart/It beats so fast/And I’m ashamed of running away“ (Danke an Andreas für den Hinweis) verweisen. Besonders schön ist der mittlere Innenteil mit dem aufklappbaren und ausgestanzten Schriftzug KATE BUSH. Ob es wirklich ein Entwurf für EMI Australien war und warum er nie realisiert wurde, war leider nicht in Erfahrung zu bringen, auch nicht, wann er entstanden ist. Es gibt allerdings ein paar Merkwürdigkeiten. Auf dem Plakat ist die Rede von „never before released bonus tracks“ – das würde auf die Jubiläumsversion von HOL zum 100. Geburtstag von EMI hinweisen. Die ist allerdings schon 1997 erschienen, da war das neue Jahrhundert noch drei Jahre entfernt. Von den angekündigten Bonussongs findet sich auf der CD aber nur ein einziger, nämlich der Special Single Mix von The Big Sky, der auf 100 Jahre EMI-CD gar nicht drauf ist. Zudem wurde The Big Sky als dritter Song der CD glatt vergessen – ganz abgesehen von den fünf weiteren Bonusliedern, die zur Neuauflage von HOL 1997 veröffentlicht wurden. Schade, dass sich das Rätsel nicht lösen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.