Herr Böttcher lädt zum Kaffeklatsch

hb3Liebe Leser, … puh … da hat sich der Herr Böttcher aber etwas eingebrockt. Schreibt hier einen Wettbewerb aus und muss sich nun auch noch entscheiden. Die Schweißperlen stehen ihm auf der Stirn bei dem Gedanken, dass es auch 100 Sätze zum Thema „Weshalb bin ich Kate-Bush-Fan?“ hätte geben können. Glück gehabt, Herr Böttcher. Denn was muss der Herr Böttcher ebenfalls feststellen? Wer die Wahl hat, hat auch die Qual. Doch da muss Herr Böttcher nun durch.
Neun wackere Kate-Bush-Fans haben sich auf den Weg gemacht, um die Begeisterung für Kate zu erklären.
Was soll Herr Böttcher Ihnen sagen, liebe Leserinnen und liebe Leser? Die Begründungen haben alle etwas. Jedoch … es kann nur eine oder einen geben.

Liebe/r nettergehtnicht, Ihr Nickname ist Programm, denn es ist sehr nett von Ihnen, dass Sie den Anfang hier bei dem Wettbewerb gemacht haben. Ihren Satz könnte Herr Böttcher unterschreiben, denn Kate trifft mich auch immer wieder ins Herz.
Lieber plattenlauscher, lauschen Sie immer noch der alten Schallplatte? Sie sind also jemand, der sich für Musik noch die Zeit nimmt. Auch Ihren Satz könnte Herr Böttcher bedingungslos unterschreiben, denn er ist sehr umfassend, im Hinblick auf Kate Bush.
Lieber Raphael, was soll ich sagen? Zeitreise in die Vergangenheit durch Kate. Was gibt es Schöneres, als an Kate zu denken, wenn man sich zurückerinnert? Musik schafft Erinnerungen, dazu gäbe es noch viel zu schreiben.
Lieber Micha, und was bitte soll ich dazu sagen? Ich habe sehr geschmunzelt. Sie geben also dem Herrn Böttcher Recht. Ihr Beitrag hat bewirkt, dass Herr Böttcher sich hier rundum verstanden fühlt.
Lieber Achim (aHAJ), auch Ihren Satz könnte Herr Böttcher unterschreiben. Was wäre wenn man auf einer einsamen Insel nur Musik von einem Musiker mitnehmen dürfte? Klar, es wäre Kate…
Lieber Houdini, Kate mit ihren eigenen Worten antworten zu lassen, hat auch etwas. Die Anleitung zum Hören, zum Verstehen ihrer Musik kommt quasi von Kate selbst, wir sollen sie nur fühlen, die Musik. Sehr schön.
Liebe/r Pummel, eine Wahrheit, die vermutlich auf alle Leser dieses Blogs zutrifft. Auf Herrn Böttcher ganz bestimmt.
Liebe Fafou, Herr Böttcher findet auch, man kann nicht oft genug betonen, was für ein musikalisches Talent Kate Bush ist. Immer wieder unfassbar, meint auch Herr Böttcher.
Lieber hephaistos, auch eines meiner Themen im Hinblick auf Kate, ihre Zeitlosigkeit. Immer wieder lässt das den Herrn Böttcher staunen. Ich frage mich oft, ist Kate wirklich so zeitlos oder ist sie nur für mich als Fan zeitlos?
Liebe Damen und liebe Herren dieses Blogs, Herr Böttcher möchte sich bei Ihnen allen bedanken. Würde man die neun Sätze zu einem kleinen Aufsatz zusammenfassen, kämen wir dem Phänomen Kate Bush ein ganzes Stück näher. Ihre Aussagen zeigen, weshalb es sich immer wieder lohnt, Kate-Bush-Fan zu sein.
Ein bisschen ist es so, als hätten wir alle beisammen gesessen, uns über Kate unterhalten, bei Kaffee und Tee und natürlich mit dem Käsekuchen von Sandra (vielen Dank für das Rezept).
Und morgen erst, wird der für Herrn Böttcher beste Satz von den Neunen bekannt gegeben. Doch heute sitzen wir – wenn auch nur virtuell – einträchtig an der Kaffeetafel, freuen uns des Lebens und erfreuen uns an Kate Bush. Take away the love and the anger, and a little piece of hope holding us together. Looking for a moment that’ll never happen, living in the gap between past and future. Take away the stone and the timber, and a little piece of rope won’t hold it together.

Herr Böttcher fährt nach London. Zu Kate. Und wir begleiten ihn. Oder er uns.
Alle Kolumnen von Herrn Böttcher gibt es hier.

1 Kommentar

  1. Der Plattenlauscher ist tatsächlich ein Vinylhörer, allerdings sind auch vierstellig CD´s im Schrank und das Angebot von Spotify für flat alle Musik der Welt zu hören konnte ich auch nicht ausschlagen. RUTH ist ebenso in der playlist meiner Band, die 2 bis 10x im Jahr auch mal live zu erleben ist. Musik ist die allerwichtigste Nebensache. Musikalisiert hat mich allerdings Pink Floyd. Wie schon im Forum erwähnt war ich auch Kate Bush zugewandt bereits Ende der 70ger, dem Westfernsehen sei Dank. Da ich fast alle Vinyl-LPs und Singles von Kate habe sag ich an dieser Stelle Danke für diesen Wettbewerb , die Picture Disc ist schon in meiner Sammlung.
    Also Herr Böttcher, einer weniger….

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Bitte ausfüllen. Danke. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.