Category: Allgemein

Heathcliff, it’s me, Cathy…

Genau 35 Jahre ist es heute her, dass Kate ihren ersten Fernseh-Auftritt überhaupt absolvierte. Sie war in der ersten Ausgabe von Alfred Bioleks neuer Sendung „Bio’s Bahnhof“ zu Gast. Im Dezember 2011 hat Joachim Hentschel für den „Rolling Stone“ Biolek befragt, wie es damals zu dem Engagement kam: „Ich hatte mich damals bei diversen Plattenfirmen …

Continue reading

Ab nach Australien

Mann muss auch mal verrückte Dinge im Leben tun. In einem Interview mit dem englischen Magazin GT hat die dänische Singer-Songwriterin Nabiha Bensouda kürzlich eine ziemlich abgedrehte Geschichte erzählt. Befragt nach ihren musikalischen Vorbildern gab sie unter anderem Kate Bush an. Und die hat sie so sehr beeindruckt, dass sie ihretwegen nach Australien flog. „Wenn …

Continue reading

Der Schwermut trotzende Leichtigkeit

Tanztheater in Stuttgart

Premiere feierte vor wenigen Tagen im Stuttgarter Theaterhaus ein Tanztheaterstück von Marco Goecke, Haus-Choreograph des Stuttgarter Balletts – zur Musik von Kate Bush. Goecke war von Tänzer Eric Gauthier eingeladen worden, im neuen Stück „Future 6“ der Gauthier Tanzkompanie am Theaterhaus eine Uraufführung zu präsentieren. Goecke bediente sich dabei gleich zwei Mal bei Kate Bush: …

Continue reading

Crème-bouffant

Kate Bush - Snowflake

Spätestens dann, wenn draußen alles weiß ist, der Geräuschpegel eher gedämpft erscheint, wird es Zeit, Kates Album „50 Words For Snow“ hervor zu kramen und darüber zu sinnieren, ob man es eher mit hooded-wept zu tun hat, der Schnee vielleicht doch mehr nach whippoccino oder sorbetdeluge ausschaut, sich wie crème-bouffant anfühlt, oder gar die Gefahr …

Continue reading

„…so sehr vermisst“

Aus Anlass des Comebacks von David Bowie sinniert die englische Zeitschrift “The Scotsman” heute über die „greatest comebacks in music“ – und natürlich auch die unnötigsten. Bush, so schreibt „The Scotsman“, trat mit „Aerial“ zurück ins Scheinwerferlicht – „einem Album, dessen faszinierende Qualitäten als Erinnerung daran dienten, warum man sie so sehr vermisst hat“. Im …

Continue reading

Die Alben von Kate

Neu eingestellt ist eine Seite zu den Alben von Kate. Sie ist zwar noch unvollständig, aber zumindest zu Aerial, The Red Shoes und The Sensual World gibt es sehr ausführliche Analysen. Zurückgreifen durfte ich dabei dankenswerter Weise auf die Texte, die Achim aus Hannover (aHAJ) im Morning Fog-Forum erstellt hat. Ich hoffe, dass die Seite …

Continue reading

Happy New Year!

Rückblick: Die beste Pizza in 2012

Anfang Mai war es, als ich ein kleines Päckchen bekommen hab – einen Pizza-Karton. Zugeschickt von Andreas aus Braunschweig, den ich eigentlich gar nicht richtig kenne. Andreas ist Kate Bush-Fan, wir chatten ab und an miteinander. Und weil er es mit irgendwelchen Foren nicht wirklich so hat, lässt er sich gerne immer brühwarm von mir …

Continue reading

Weihnachtsrätsel im Forum

Wer noch beim Weihnachtsrätsel im Morningfog-Forum teilnehmen möchte, muss sich sputen. Bis zum 27. Dezember können die Lösungen noch eingereicht werden. Nach den Adventskalendern der vergangenen Jahre gibt es zum zweiten Mal ein ziemlich kniffliges Bilderrätsel. Einzelne, in eine Winterlandschaft eingebaute Symbole verweisen dabei auf Songtitel oder Videos. Und damit es nicht zu einfach ist, …

Continue reading

Frohe Weihnachten!

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Weihnachtsbotschaft von Kate. Ich freue mich schon auf 2013, denn da wird wohl wieder was „im Bus(c)h“ sein. Thanks for all your lovely messages of encouragement over the year. It means such a lot.     Wishing you a merry Christmas and a very Happy New Year.                 …

Continue reading

moments of pleasure

„Die Single ‚Wuthering Heights‘ wurde mir 1978 von meiner älteren Schwester geschenkt. Sie versorgte mich zu dieser Zeit mit ‚ihrer‘ Musik, und ich war begeistert – wow, was für eine unglaubliche Stimme! Dieses Erlebnis vor fast 34 Jahren war der Beginn meiner hoffentlich nie endenden Kate-Bush-Verehrung. Durch die Übersetzungen meiner Schwester bekam ich immer mehr …

Continue reading

in her own words

Ich mag das Gefühl auf Reisen und unterwegs zu sein und dabei Musik zu hören. Ein gutes Album muss mir genau dieses Gefühl vermitteln, mich mitnehmen auf eine Reise. Kate Bush

eat the music

Nach dem Fanzine „Irgendwo in der Tiefe“ von Beate und der „The Morning Fog“-Seite  von Jörg gibt es hier einen neuen Treffpunkt für deutschsprachige Kate Bush-Fans – als Partner-Seite des Morning Fog-Forums. Weniger gefragt sind hier vollständige Listen, wann wo welche Singles/Alben erschienen sind. Das haben andere schon viel besser dokumentiert.  Vielmehr soll es darum gehen, …

Continue reading