Category: Allgemein

Die Jagdsaison ist eröffnet

record store day

Die Jagdsaison ist eröffnet. Wer zum morgigen Record Store Day eine der begehrten Vinyl-Pressungen von der eigens zur Schlussfeier der Olympischen Spiele in London von Kate neu eingesungenen Version von Running up that hill ergattern will, wird wohl ganz, ganz viel Glück brauchen. Schätzungsweise maximal 500 Exemplare der auf 4000 Stück limitierten Version dürften in …

Continue reading

Update: Fan-Treffen in de Efteling

de Efteling

Es ist Zeit für ein kleines Update zum geplanten Fan-Treffen in de Efteling am Samstag, 25. Mai. Bei der von Yirry eingerichteten Facebook-Gruppe haben sich inzwischen 30 Kate Bush-Fans angemeldet. Ameldungen für das Treffen liegen aber noch nicht so viele vor. In dem niederländischen Freizeitpark ist Kate im Mai 1978 für ein TV-Special aufgetreten – …

Continue reading

Midsummer Party in London für Kate-Fans

Midsummer Party in London

Wer dieses Jahr noch einen Trip nach London einplant, sollte vielleicht einen Termin Ende Juni ins Auge fassen. Dann wird nämlich wieder die HomeGround Midsummer Party starten. Im letzten Jahr hatte es zum 30-Jährigen des HomeGround-Magazins erstmals eine Party gegeben. Und weil die ein großer Erfolg war, wird 2013 das nächste Treffen für alle Kate …

Continue reading

Im dreieinviertel Takt

Pi - Kate Bush

Man kann es ganz nüchtern wie Wikipedia so ausdrücken: „Die Kreiszahl Pi ist eine mathematische Konstante und eine irrationale Zahl.“ Genauso staubtrocken fällt dann auch der Verweis aus: „Auf dem 2005 erschienenen Doppelalbum Aerial von Kate Bush ist ein Lied der Zahl Pi gewidmet.“ Zum Mathematiker passt diese Nüchternheit vielleicht. Zum heutigen Datum 14. März …

Continue reading

Von der Musik verführt

Suede

Brett Anderson, Frontmann der englischen Gruppe Suede, hat jetzt in der englischen Tageszeitung The Observer bekannt, dass ihn Kate Bush dazu verführt hat, selbst Musik zu machen. Der Observer hat eine regelmäßige Kolumne „Soundtrack of my life“, in der Künstler Fragen zu ihren musikalischen Vorlieben beantworten. Eine der Sparten: man soll das Album benennen, das …

Continue reading

„Wir würden gerne in Deutschland spielen“

Cloudbusting Tribute

„Wir alle wissen, dass es nur eine Kate geben kann”, sagt Lisa Oliver. Trotzdem, oder vielleicht auch gerade deswegen, legt sie die Messlatte sehr hoch: „Bei einer Cloudbusting-Show erwartet den Besucher die Atmosphäre, der visuelle Ausdruck und die musikalische Qualität von Kate Bush, getreu live auf der Bühne nachgespielt.“ Lisa ist die Frontfrau der englischen …

Continue reading

TKI-Jubiläum: Ein Novum in der Pop-Welt

The KIck Inside

Vor 35 Jahren hat eine kleine, schüchterne junge Dame ein riesiges Ausrufungszeichen in die Musikwelt gesetzt. Und mit „The Kick Inside“ das Auditorium polarisiert. Aber egal ob totale Ablehnung, orientierungslose Verwunderung oder frenetische Begeisterung: keiner kam an Kate Bush vorbei. Der Aufmerksamkeitspegel war „over in the red“. Schon mit der Single „Wuthering Heights“ hat sie …

Continue reading

TKI-Jubiläum: Der geheime Garten

The Kick Inside

Genau heute vor 35 Jahren ist „The Kick Inside“, das erste Album von Kate Bush, veröffentlicht worden. Gedanken zum Album von Beate Meiswinkel. Mit ihrer Debut-Single „Wuthering Heights“ gelang Kate Bush ein Überraschungserfolg, der von einem ersten Platz in den englischen Single-Charts gekrönt wurde. Die Öffentlichkeit hob interessiert den Kopf: Wer war die attraktive junge …

Continue reading

Nemo findet Kate

In den USA fegt derzeit der Wintersturm Nemo über die Ostküste hinweg. Für Boston haben Meteorologen bis zu einem Meter (!) Neuschnee prognostiziert. Kein Wunder, dass die Behörden die Menschen warnen, auf keinen Fall das Haus zu verlassen. Aber was macht man dann in den eigenen vier Wänden, während draußen der Sturm tobt? Musik hören! …

Continue reading

Heathcliff, it’s me, Cathy…

Genau 35 Jahre ist es heute her, dass Kate ihren ersten Fernseh-Auftritt überhaupt absolvierte. Sie war in der ersten Ausgabe von Alfred Bioleks neuer Sendung „Bio’s Bahnhof“ zu Gast. Im Dezember 2011 hat Joachim Hentschel für den „Rolling Stone“ Biolek befragt, wie es damals zu dem Engagement kam: „Ich hatte mich damals bei diversen Plattenfirmen …

Continue reading

Ab nach Australien

Mann muss auch mal verrückte Dinge im Leben tun. In einem Interview mit dem englischen Magazin GT hat die dänische Singer-Songwriterin Nabiha Bensouda kürzlich eine ziemlich abgedrehte Geschichte erzählt. Befragt nach ihren musikalischen Vorbildern gab sie unter anderem Kate Bush an. Und die hat sie so sehr beeindruckt, dass sie ihretwegen nach Australien flog. „Wenn …

Continue reading

Der Schwermut trotzende Leichtigkeit

Tanztheater in Stuttgart

Premiere feierte vor wenigen Tagen im Stuttgarter Theaterhaus ein Tanztheaterstück von Marco Goecke, Haus-Choreograph des Stuttgarter Balletts – zur Musik von Kate Bush. Goecke war von Tänzer Eric Gauthier eingeladen worden, im neuen Stück „Future 6“ der Gauthier Tanzkompanie am Theaterhaus eine Uraufführung zu präsentieren. Goecke bediente sich dabei gleich zwei Mal bei Kate Bush: …

Continue reading

Crème-bouffant

Kate Bush - Snowflake

Spätestens dann, wenn draußen alles weiß ist, der Geräuschpegel eher gedämpft erscheint, wird es Zeit, Kates Album „50 Words For Snow“ hervor zu kramen und darüber zu sinnieren, ob man es eher mit hooded-wept zu tun hat, der Schnee vielleicht doch mehr nach whippoccino oder sorbetdeluge ausschaut, sich wie crème-bouffant anfühlt, oder gar die Gefahr …

Continue reading

„…so sehr vermisst“

Aus Anlass des Comebacks von David Bowie sinniert die englische Zeitschrift “The Scotsman” heute über die „greatest comebacks in music“ – und natürlich auch die unnötigsten. Bush, so schreibt „The Scotsman“, trat mit „Aerial“ zurück ins Scheinwerferlicht – „einem Album, dessen faszinierende Qualitäten als Erinnerung daran dienten, warum man sie so sehr vermisst hat“. Im …

Continue reading

Die Alben von Kate

Neu eingestellt ist eine Seite zu den Alben von Kate. Sie ist zwar noch unvollständig, aber zumindest zu Aerial, The Red Shoes und The Sensual World gibt es sehr ausführliche Analysen. Zurückgreifen durfte ich dabei dankenswerter Weise auf die Texte, die Achim aus Hannover (aHAJ) im Morning Fog-Forum erstellt hat. Ich hoffe, dass die Seite …

Continue reading