Category: News

RUTH-Video mit Jude Law gefiel Kate nicht

Es Devlin, die bereits Bühnenshows für U2, Lady Gaga, die Pet Shop Boys, Jamie Cullum und Muse entworfen hat und auch an der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele in London 2012 beteiligt war, hat in einem Interview bestätigt, dass zum 2012er Remix von Running up that hill ein neues Video entstanden ist. Mit dem Ergebnis war …

Continue reading

Take Berlin covern „The Fog“

Das Duo Take Berlin hat eine wundervoll entspannte Version von Kates Song „The Fog“ aufgenommen und veröffentlicht. Jesse Barnes und Yvonne Ambree sind sich zufällig beim Baltic Soul Festival begegnet und liefen sich dann wenige Wochen später in Glasgow erneut über den Weg. Und obwohl beide eigentlich in anderen musikalischen Projekten verwurzelt sind, produzierten sie …

Continue reading

Vortex Ascent arbeiten mit Paddy Bush zusammen

Es wird mal wieder Zeit für ein bisschen Musik: Vortex Ascent ist eine Band, auf die man sich schon von den Strukturen her erstmal einlassen muss. Gegründet wurde die Band 2006 von Brendan Lynch and Derek Schuurman (zunächst unter dem Namen Soki2u) als reine Studioband, die offen für Label unabhängige Solo-Musiker ist und dann auch …

Continue reading

Kates Musik in neuem „Western“

Im März läuft in den USA in ausgewählten Kinos der Film „Falcon Song“ von Regisseur Jason Brown an. Für die Filmmusik haben die Independent-Produzenten unter anderem auf einen Song von Kate Bush zurückgegriffen: The Morning Fog. Der Film spielt in den 1980er Jahren und firmiert unter dem Genre Western. Geht aber vermulich auch als Komödie …

Continue reading

Handsignierte Bilder für War Child-Projekt in Syrien

Für ein Projekt der Hilfsorganisation War Child hat Kate zehn Bilder des englischen Künstlers Tim Wakefield handsigniert. Mit den Einnahmen will War Child ein Projekt für die vom Bürgerkrieg betroffenen KInder in Syrien unterstützen. Die Bilder kosten jeweils 600 US-Dollar. Gestern Abend waren sieben der zehn Bilder von Kate bereits verkauft. Tim Wakefield hat sich …

Continue reading

Warner Music ist jetzt für Kate zuständig

Nach der Zerschlagung von EMI werden Kates Veröffentlichungen jetzt von Warner Music vertrieben. Mit der Gründung ihres eigenen Plattenlabels Fish People muss Kate vermutlich lediglich auf die Vertriebs- und Marketingstrukturen von Warner zurückgreifen. Das Warner-Label, das in den USA beheimatet ist, hat offenbar die weltweiten Vertriebsrechte – mit einer witzigen Ausnahme: ausgerechnet in den USA …

Continue reading

Weihnachtsgrüße von Kate

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Weihnachtsbotschaft von Kate. Zu den Gerüchten, 2014 könnte ein neues Album erscheinen, gibt es keinen Hinweis von ihr. Wishing you a really wonderful Christmas. Thank you for your kind messages and continual positive presence throughout this year. It means a great deal to me.                                  I hope …

Continue reading

Zum Jubiläum eine Zeichnung von Kate fürs Mojo-Cover

Zum 20-jährigen Bestehen des englischen Musikmagazins „Mojo“ haben die Herausgeber das Cover ihrer Jubiläumsausgabe von Kate Bush gestalten lassen. Das berichtet die Londoner Zeitung The Independent. Der Independent schreibt sinngemäß dazu, dass es wohl nur ein Zeitungsmedium schaffen konnte, die eher zurückgezogen lebende Kate Bush dazu zu überreden, alles stehen zu lassen und eine handgefertigte …

Continue reading

Steve Gadd spielt in Leverkusen

„Es ist ein Genuss, den Altmeister in diesem relaxten Setting zu erleben: Da sitzt jedes Zischeln der Hi-Hat und jedes Rascheln der Besen auf dem Punkt“, schreibt Rolf Thomas für „Jazzthing“ über Steve Gadds‘ Beitrag zum Album „Quartette Humaine“ von Pianist Bob James und Saxofon-Legende David Sanborn. Komplettiert wird das Duo von Schlagzeuger Steve Gadd …

Continue reading

„GLC“ neu auf DVD

Von der englischen Comedy-Serie “The Comic Strip presents” gibt es jetzt eine neue Best of-DVD-Box mit den besten Folgen der Serie. Mit dabei auf DVD ist auch “GLC”, das davon handelt, wie Ken Livingstone das Bürgermeisteramt in London übernimmt und einen erbitterten Kampf mit der damaligen Premierministerin Margret Thatcher austrägt. Ausgestrahlt wuden die Folgen 1990 …

Continue reading

Der goldene Kompass im TV

SAT 1 zeigt am Donnerstag, 3. Oktober, den Spielfilm „Der goldene Kompass“ von 2007. Kate hatte sehr kurzfristig den Song „Lyra“ zum Film von Chris Weitz beigesteuert. Es war der erste neu-veröffentlichte Song nach ihrem Album „Aerial“ im Jahr 2005. Aufgenommen hatte Kate den Song in den Abbey Road Studios zusammen mit dem Magdalen College …

Continue reading

„Metaphern für eine erbarmungslose Gesellschaft“

Für die Science Fiction Kurzgeschichten-Sammlung „Die große Streifenlüge“ hat Paul Sanker unter dem Pseudonym Abel Inkun die Geschichte „Geboren am 20. Juli“ beigesteuert. Die spielt in einer Zeit, in der die Menschen ihren Geist digitalisiert haben. Maschinen-Menschen bewachen riesige Anlagen von Computerservern, auf denen die menschlichen Bewusstseinsinhalte gespeichert sind. Hauptprotagonist Benjamin, einer der Maschinen-Menschen, rebelliert. …

Continue reading

Die große Streifenlüge

Die große Streifenlüge

Die Idee klingt ungewöhnlich: Man nehme einen Arbeitstitel, lasse sich von einem Künstler inspirieren und schreibe zehn Kurzgeschichten des Genres Science Fiction. Pate bei der Idee stand das Buch „Hinterland“, eine Anthologie mit Geschichten, inspiriert von Songs von David Bowie. Was mit Bowie funktioniert, kann auch mit Kate Bush funktionieren, hat sich Verleger Michael Haitel …

Continue reading

„Ohne Berührungsängste kreativ sein“

Matthias Vogt

Als Brückenschlag zwischen elektronischer Musik und freier Improvisation, also Jazz, versteht Matthias Vogt sein neues Musik-Projekt „A Coral Room“, das er gemeinsam mit Oliver Leicht und Oli Rubow aus der Taufe gehoben hat. Wie es zu der Namensnennung der Gruppe kam und welche Bezüge Vogt zu Kate Bush sieht, erklärt er im Interview. Wie findet …

Continue reading

Gabriel über Kate und „Don’t give up“

Nach Peter Gabriel’s Cover-Album „Scratch My Back“ erscheint jetzt die Fortsetzung „And I’ll Scratch Yours“. Mit dabei ein Cover von „Don’t Give Up“. So ganz ist das Konzept hinter diesen beiden Alben nicht aufgegangen. Hat Gabriel 2010 auf „Scratch My Back“ zwölf Songs bekannter Musiker wie David Bowie, Paul Simon oder Lou Reed gecovert, sollten …

Continue reading